Artikel von Jan Paersch

Unheimlich vielfältig - Das 13. Reeperbahn Festival lädt dazu ein, Pläne über Bord zu werfen

Unheimlich vielfältig - Das 13. Reeperbahn Festival lädt dazu ein, Pläne über Bord zu werfen

Das Reeperbahn Festival 2018 überfordert mit 600 Bands in mehr als 80 Locations die Besucher und lädt sie gerade dadurch ein, sich vier Tage ins Musikleben rund um den Hamburger Kiez zu stürzen. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 23.09.2018

"Ein guter Ruf ist entscheidend" - Claes Olsen, Booking-Chef des Øya-Festivals, über die Besonderheiten von Norwegens größtem Festival

"Ein guter Ruf ist entscheidend" - Claes Olsen, Booking-Chef des Øya-Festivals, über die Besonderheiten von Norwegens größtem Festival

Claes Olsen ist Gründer, Mitbesitzer und Booking-Chef des Øya Festivals in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Wir sprachen mit ihm über die Förderung weiblicher Acts, den Stellenwert von Essen auf Festivals und wie man sich Kendrick Lamar angelt. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 21.09.2018

"Marktgerecht veröffentlichen? Eine grauenhafte Vorstellung" - 30 Jahre Buback: Geschäftsführer Thorsten Seif im Interview

"Marktgerecht veröffentlichen? Eine grauenhafte Vorstellung" - 30 Jahre Buback: Geschäftsführer Thorsten Seif im Interview

Im Gespräch spricht Thorsten Seif von Buback (Label, Booking, Management) über den Stellenwert von HipHop in Deutschland und den USA, den Arbeitsethos von Jan Delay und verrät, wieviele Platten man verkaufen muss, um seine Kosten wieder einzuspielen. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 07.06.2018

"Stillstand ist der Tod" - Interview mit Dieter Schubert, Gründer von a.s.s. concerts & promotion

"Stillstand ist der Tod" - Interview mit Dieter Schubert, Gründer von a.s.s. concerts & promotion

Seit fast 40 Jahren ist Konzertveranstalter Dieter Schubert im Business. 1986 gründete er a.s.s. concerts, woraus später Selective Artists hervorging. Wir sprachen mit ihm über seinen Werdegang, die Branche damals und heute sowie den Umgang mit Künstlern. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 28.02.2018

"Fehler muss man kultivieren" - Spielt Licht wie ein Instrument: Interview mit Lichtdesigner Bertil Mark (Rammstein, Adel Tawil u.a.)

"Fehler muss man kultivieren" - Spielt Licht wie ein Instrument: Interview mit Lichtdesigner Bertil Mark (Rammstein, Adel Tawil u.a.)

Bertil Mark nennt sich selbst "Lichtspieler". Er ist für das Lichtdesign des Baltic Sea Philharmonic zuständig und arbeitet sonst für Rammstein, Adel Tawil und andere. Er berichtet uns über seine Technik und Arbeit als Lighting Director. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 29.12.2017

Popstars und Politik - Das Global Citizen Festival in Hamburg tanzt und twittert gegen Armut

Popstars und Politik - Das Global Citizen Festival in Hamburg tanzt und twittert gegen Armut

Rockstar-Politiker, aufwändig produzierte Videoeinspieler, ein entfesselter Herbert Grönemeyer und ein spanisch und deutsch singender Engländer – so war das Global Citizen Festival in Hamburg mit Coldplay, Ellie Goulding, Shakira und Pharrell Williams. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 07.07.2017

Angstfrei Kunst und Aktivismus vereinen - "Für gute Ideen muss immer Geld da sein!": Interview mit Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard

Angstfrei Kunst und Aktivismus vereinen - "Für gute Ideen muss immer Geld da sein!": Interview mit Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard

Wir sprachen mit Amelie Deuflhard über die Vermittlung von Kunst an schwierige Zielgruppen, die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie und darüber, warum Pop-Musik die schnellste Art ist, ein Publikum aufzubauen. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 24.05.2017

Von der Uni in den Club - "Man ist der Klebstoff zwischen allen Beteiligten": Interview mit Konzertveranstalter Antoine Laval

Von der Uni in den Club - "Man ist der Klebstoff zwischen allen Beteiligten": Interview mit Konzertveranstalter Antoine Laval

Antoine Laval ist ein offener Typ, stets freundlich und gut gelaunt. Eine hilfreiche Eigenschaft, denn der 27-jährige hat sich direkt nach seinem Zivildienst in das Haifischbecken Veranstaltungsbranche geworfen. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 14.02.2017

Feuertaufe eines Konzerthauses - Die Einstürzenden Neubauten in der Hamburger Elbphilharmonie

Feuertaufe eines Konzerthauses - Die Einstürzenden Neubauten in der Hamburger Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie kann auch Avantgarde-Rock: die Einstürzenden Neubauten brillieren mit perfekt austariertem Klang und exotischen Instrumenten: Bohrmaschinen, Metalleimern, bösartigen Schuhputzmaschinen und dem Anzünde-Geräusch einer Zigarette. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 22.01.2017

Konzerte im hanseatischen Stil - "Live-Konzerte? Es gibt nichts besseres!" - Ein Interview mit Konzertveranstalter Karsten Jahnke

Konzerte im hanseatischen Stil - "Live-Konzerte? Es gibt nichts besseres!" - Ein Interview mit Konzertveranstalter Karsten Jahnke

Karsten Jahnke leitet seit 1972 die Hamburger Konzertagentur, die seinen Namen trägt. Wir sprachen mit ihm über steigende Ticketpreise, die Dominanz der US-Amerikaner im Livemusikgeschäft und welchen Künstlern er sogar permanent schlechte Laune verzeiht. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 20.10.2016

"Du musst spielen, spielen, spielen" - Interview mit Karsten Jahnke: Einblicke und Anekdoten eines erfahrenen Konzertveranstalters

"Du musst spielen, spielen, spielen" - Interview mit Karsten Jahnke: Einblicke und Anekdoten eines erfahrenen Konzertveranstalters

Wir trafen die Veranstaltergröße Karsten Jahnke und sprachen ausführlich über seine Anfänge, die heutigen Ticketpreise, den richtigen Umgang mit Künstlern und vieles mehr. Dabei zeichnet er mit vielen Anekdoten seinen speziellen Blick auf die Branche. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 10.10.2016

Der stille Ire - Damien Rice pendelt im Hamburger Stadtpark zwischen Pathos und Ekstase

Der stille Ire - Damien Rice pendelt im Hamburger Stadtpark zwischen Pathos und Ekstase

Der irische Singer/Songwriter Damien Rice umschifft im Hamburger Stadtpark alle Klippen der Jammerlappigkeit und gewinnt seinen hochsentimentalen Songs bei seinem Solo-Auftritt neue Seiten ab. Mehr ›

von Jan Paersch, veröffentlicht am 09.08.2016

×