viel nieselregen, wenig matsch und massig gute laune - Taubertal Open Air 2008: Das Festival im Review

viel nieselregen, wenig matsch und massig gute laune - Taubertal Open Air 2008: Das Festival im Review

Das liebliche Taubertal rockt einmal im Jahr mit den ganz Großen. Dieses Jahr erwartete die Fans erneut ein Aufgebot namhafter Bands und Shows der Extraklasse. Das Festival war schon lange im Vorfeld ausverkauft - und die Massen wurden nicht enttäuscht, auch wenn die gute alte Taubertal-Tradition, durch Matsch zu laufen, um mit Zelt und Bier im Schlamm zu versinken, dieses Jahr nicht erfüllt wurde. Mehr ›

von Jasmin N. Weidner, veröffentlicht am 15.08.2008

Teenieschweiß und Mädchenträume - Bericht: Die Beatsteaks lassen den Mozartsaal im Rosengarten Mannheim erbeben

Teenieschweiß und Mädchenträume - Bericht: Die Beatsteaks lassen den Mozartsaal im Rosengarten Mannheim erbeben

Die Beatsteaks touren seit geraumer Zeit landauf landab und da jüngst einige Konzerte aus familiären Gründen ausfallen mussten, wird das noch bis Februar so weitergehen. In deutschen (selbst deutschsprachigen) Landen, kann man zwischenzeitlich von Glück sprechen, wenn man es schafft Karten für eines ihrer Bombenkonzerte – denn nicht weniger explosiv ist jedes Einzelne – zu ergattern. Mehr ›

von Beatrice Steimle, veröffentlicht am 24.11.2007

limbo messiah und vormann leiss auf tour - Fotos: Die Beatsteaks & Turbostaat live in der Jahrhunderthalle Frankfurt

limbo messiah und vormann leiss auf tour - Fotos: Die Beatsteaks & Turbostaat live in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Der Durchbruch kam für die Beatsteaks eher plötzlich. Bei den MTV-Awards ließ man in der Kategorie "Best German Act" etliche Bands hinter sich. Der neueste Streich heißt "Limbo Messiah" und unterstreicht ihren Status als einer der heißesten Rock-Acts der Nation. Mehr ›

Fotos: Jonathan Kloß, veröffentlicht am 23.11.2007

Überdurchschnittliche Konzerte - Fotos: Turbostaat live im Kulturzentrum dasHaus Ludwigshafen

Überdurchschnittliche Konzerte - Fotos: Turbostaat live im Kulturzentrum dasHaus Ludwigshafen

Turbostaat spielen sich durch die autonomen Jugendzentren und die kleinen Läden und ein Ruf eilt ihnen voraus. Ein guter. Es macht schnell die Runde, dass sie überdurchschnittliche Konzerte geben, das erregt Aufmerksamkeit. Mehr ›

Fotos: Manuela Hall, veröffentlicht am 06.11.2007

kantig, authentisch, friesisch, herb - Bericht: Turbostaat live im Kulturzentrum dasHaus Ludwigshafen

kantig, authentisch, friesisch, herb - Bericht: Turbostaat live im Kulturzentrum dasHaus Ludwigshafen

Turbostaat präsentieren sich auf ihrer Tour ganz so, wie es sein soll: keine poppigen Glättemittel, sondern "friesisch herb", um es mit den Worten eines bekannten Bierherstellers zu sagen. Mehr ›

von Charlotte Luther, veröffentlicht am 05.11.2007

deutscher indie-punk von seiner besten seite - Bericht: Turbostaat live im Waschhaus der Schinkelhalle Potsdam

deutscher indie-punk von seiner besten seite - Bericht: Turbostaat live im Waschhaus der Schinkelhalle Potsdam

Unsere Redakteurin legt ihre Hand aufs Herz und empfiehlt nach einer Begutachtung im Waschhaus der Schinkelhalle Potsdam: unbedingt anschauen, verlieben, Album kaufen – noch sind Turbostaat auf Tour. Mehr ›

von Jasmin N. Weidner, veröffentlicht am 08.10.2007

Der zweite Festivaltag - Fotos: The Hives, Billy Talent, The 69 Eyes, Juliette & The Licks & mehr beim Area4 2007

Der zweite Festivaltag - Fotos: The Hives, Billy Talent, The 69 Eyes, Juliette & The Licks & mehr beim Area4 2007

Lüdinghausen hatte zum dreitägigen Area4 Festival geladen und vermittelte täglich das Gefühl, eher auf einem kleinen Festival zu sein. Dadurch entstand ein optimales OpenAir-Feeling, welches durch das perfekte Wetter noch gesteigert wurde. Mehr ›

Fotos: Nils Grobmeier, veröffentlicht am 30.08.2007

Der Westen rockt - Review und Fotogalerien: So war das Area4 Festival 2007

Der Westen rockt - Review und Fotogalerien: So war das Area4 Festival 2007

Lüdinghausen hatte zum dreitägigen Area4 Festival geladen. Insgesamt sollten an diesem Wochenende 27 Bands dem Publikum einheizen. Dieses beschränkte sich jedoch auf 10.000 Personen, von denen ca. die Hälfte auf Tagesbesucher entfiel. So hatte man täglich das Gefühl, eher auf einem kleinen Festival zu sein. Doch genau dieses sorgte für eine hervorragende Stimmung auf dem Gelände. Es entstand ein optimales OpenAir-Feeling, welches durch das perfekte Wetter und das sehr freundliche und entspannte Publikum noch gesteigert wurde. Mehr ›

Sabine Hohmeyer / Fotos: Nils Grobmeier, veröffentlicht am 30.08.2007

"...aufheben, Leute!" - Bericht: So war das Rocco del Schlacko 2007

"...aufheben, Leute!" - Bericht: So war das Rocco del Schlacko 2007

Im tiefen Saarland am Sauwasen findet seit geraumer Zeit das Rocco del Schlacko statt. Ein Zweitages-Festival, das seit einigen Jahren das hehre Ziel verfolgt, ein internationales und vielfältiges Line-Up auf die Bühne zu zaubern. Die Headliner sind zumeist angesagte deutsche Bands. 2007 waren die jeweiligen Tagesheadliner keine Geringeren als die Beatsteaks und die Sportfreunde Stiller. Außerdem waren dabei: Turbostaat, Das POP, ...Trail of Dead u.v.m. Mehr ›

von Beatrice Steimle, veröffentlicht am 29.08.2007

×