Little Dragon - Bandfoto

Little Dragon - Bandfoto © Little Dragon / Rough Trade

Göteborg in Schweden – die Brutstätte vieler angesagter Musiktalente wie Soundtrack Of Our Lives, José González, Love Is All und Audrey – hat als neuesten Exportschlager jetzt noch Little Dragon. Mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single auf Peacefrog (der englischen Heimat von Künstlern wie José González) wagten sie sich raus in die Musikwelt. "Twice/Test" avancierte zur Single der Woche bei Rough Trade und wurde von "One Week To Live" sogar als Meisterstück angepriesen.

{image}Star der Truppe ist die strahlende Sängerin Yukimi Nagano. Der Band gehören noch ihre High School Freunde Erik Bodin (Schlagzeug), Fredrick Källgren (Bass) und Håkan Wirenstrand (Keyboards) an. Geboren und großgezogen wurde Yukimi von einem japanischen Vater und einer amerikanischen Mutter in Göteborg: "Ich wuchs auf mit der Amerikanischen Folkmusik meiner Mutter, aber hatte schon immer eine Vorliebe für R'n'B", sagt sie. Keyboarder Håkan verbrachte seine Kindheit in den tiefsten und dunkelsten Wäldern von Smaland, bevor er nach Göteborg zog. Dort kam er vom schwedischen Folk zu eher elektronischen Klängen. Drummer Erik wuchs mit Oldschool HipHop und Jazz auf. "Manchmal mussten wir zusätzlich Jobs annehmen" seufzt Yukimi, "aber wir waren lieber pleite, damit wir uns auf die Band konzentrieren konnten".

{image}Bekannt wurde Yukimi durch ihre Gastauftritte bei Schwedens Electronic- und Jazz-Aushängeschild KOOP, aber auch durch den Track Keep you Kimi von Hird. Was weniger bekannt ist: Yukimi und Erik spielen live auch mit Göteborgs Folk-Superstar José González. Erik ist zudem Drummer bei Peps Perrson, einer Schwedischen Blueslegende. Yukimi meint: "Wir haben einander schon immer musikalisch bewundert und lange bevor wir uns als Band verstanden, machten wir Musik zusammen. Wir sind wie eine Familie, die Band ist unsere große Leidenschaft." Was alle diese unterschiedlichen musikalischen Einflüsse vereint, ist der Swing und die Leichtigkeit, kombiniert mit schwerem Bass, getragen durch die intuitive Verbindung der Band untereinander. Yukimi will sich nicht auf Definitionen oder Gründe einlassen, warum Little Dragon ist, was es ist. Die beste Möglichkeit, diese sehr besondere Band zu verstehen, ist die folgenden Visualisierung: "Vielleicht ist Little Dragon eine Stadt – blaue Lichter, Leuchtreklamen, Neon, Liebe, Einsamkeit, Technologie – eine Stadt, die sich in der Mitte des weiten Ozeans spiegelt. Die Musik stellt Tradition und die genaue Kenntnis aller musikalischen Mittel nebeneinander, zusammen mit Zerstörung und Neuerfindung... einen neuen Weg findend... ich sehe unsere Musik als träumerisch, aber nicht immer auf eine angenehme Art. Manche Lieder sind sehr emotional und manche frei und naiv", sagt Yukimi.

{image}Unter Beweis gestellt wird Yukimis signifikante Stimme durch Titel wie Twice – dem ersten Lied des Debütalbums Little Dragon, atemberaubend durch seine Schlichtheit. Das Highlight und die zukünftige Single Constant Surprises erinnert an einzigartigen und frischen Soul, von dem man dachte, es gibt ihn nicht mehr. Das Album mischt Percussion, elektronische Dynamik und wunderbare Vocals. Es ist voll von feinen Berührungen, vorbeihuschenden emotionalen Momenten, umschlungen von Pop-Schnörkeln und Hooks, die uns an die vielen Momente und Möglichkeiten eines endlosen Sommers erinnern. Dass dieses Album etwas ganz herausragendes ist, befand auch die Jury des Musikpreises um Musikkritiker wie Ruben Jonas Schnell und Michael Rütten: sie verliehen Little Dragon Ende 2007 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Live-Termine 2008:

13. Februar - Knust - Hamburg

15. Februar - Roter Salon - Berlin

16. Februar - Pauluskirche - Dortmund

19. Februar - Stadtgarten - Köln

20. Februar - Ampere - München

21. Februar - Kulturzentrum dasHaus - Ludwigshafen (präsentiert von regioactive.de)

Anhören:

Little Dragon auf myspace anhören: hier entlang!

Videos:

 

Alles zum Thema:

little dragon

Das könnte Sie auch interessieren