Rihanna (2015)

Rihanna (2015) © Universal Music

Junge Hüpfer oder alte Hasen: Wer hat bei den Damen die Nase vorne, wenn es um das fetteste Bankkonto geht? Wir haben eine Liste der zehn reichsten Musikerinnen zusammengestellt.

Viele Musikerinnen machen heute nicht mehr ausschließlich mit ihrer Musik Geld, sondern mit ihren eigenen Kosmetik- und/oder Mode-Imperien. Daher sind manche Platzierungen echte Überraschungen, da die musikalischen Erfolge der Damen teilweise bereits Jahrzehnte zurückliegen.

Doch keine Sorge, es sind auch Musikerinnen vertreten, die den Großteil ihres Vermögens ihrer Musik zu verdanken haben: vermehrt Pop- oder R&B-Sängerinnen sind in der Liste zu finden. 

1. Rihanna (ca. 600 Mio.$): Die Sängerin aus Barbados häufte mit ihrer Musik, aber vor allem durch ihr Beauty- und Modelabel Fenty sowie der Lingeriemarke Savage X Fenty ein Vermögen von sage und schreibe 600 Millionen Dollar an! Ihre Zusammenarbeit mit Puma und ihr Engagement als Schauspielerin taten ihr Übriges.

2. Madonna (ca. 570-590 Mio. $): Auch die Queen of Pop sitzt auf einem großen Geldberg. Sie verdient durch ihre Musik und die dazugehörigen Tourneen nach wie vor das meiste Geld. Aber auch als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern, mit Parfümen sowie einer eigenen Kunstsammlung lässt sie ihren Reichtum wachsen.

3. Dolly Parton (ca. 500 Mio. $): Country-Sängerin Dolly Parton ist eine lebende Legende. Neben ihrer Musik und ihren Welttourneen häufte sie ein Vermögen als Darstellerin in Filmen sowie Fernsehsendungen (z. B. "Hannah Montana") an. Darüber hinaus ist sie Miteigentümerin eines eigenen Vergnügungsparks in Tennessee mit dem Namen Dollywood, der jährlich 2,5 Millionen Besucher anlockt!

4. Gloria Estefan (ca. 500 Mio. $): Gloria Estefan und ihr Produzent/Ehemann Emilio Estefan sind ein schwieriger Fall. Beide halten sich äußerst bedeckt, was ihr gemeinsames Vermögen angeht. Angeblich verfügt die Sängerin, die als Latin-Pop Star vor allem in den 1980er- und 1990er-Jahren auf dem gesamten amerikanischen Kontinent Riesenerfolge feierte über ein Vermögen von 500 Millionen US-Dollar! Selbst ein eigenes Broadway-Musical mit dem Titel "On Your Feet!" kann das Ehepaar sein Eigen nennen.

5. Beyoncé (ca. 400-450 Mio. $): Auch ohne ihren Gatten Jay-Z kann die Entertainerin ein stattliches Vermögen vorweisen. Neben ihrer sehr erfolgreichen Musikkarriere ergatterte sie Werbedeals u. a. mit H&M und Pepsi. Zusätzlich lassen ihr Sportlabel Ivy Park, diverse Düfte und Ausflüge in die Filmbranche (zuletzt in "König der Löwen") ihren Reichtum wachsen.

6. Barbra Streisand (ca. 400 Mio. $): Egal ob als Sängerin oder Schauspielerin in Filmen oder am Broadway, dieser Frau scheint einfach alles zu gelingen. Für ihren Reichtum hat sie aber jahrzehntelang hart und unablässig gearbeitet. Auch auf dem Regiestuhl (u. a. bei "Yentl") stellte sie ihr Können bereits unter Beweis.

7. Celine Dion (ca. 380 Mio. $): Ihre mehrere Dekaden umfassende Karriere begann zunächst im französischsprachigen Raum (Kanada und Frankreich), bevor sie mit dem ESC-Sieg 1988 und spätestens durch den Titelsong zum Film "Titanic" zum internationalen Superstar wurde. Die Kanadierin hat insgesamt mehr als 220 Millionen Platten verkauft, zur Ikone wurde sie aber auch durch ihre Las-Vegas-Shows. Im Verlauf von 16 Jahren gab sie mehr als 1000 Konzerte vor unzähligen Fans. 

8. Jennifer Lopez (ca. 380 Mio. $): Mit erfolgreichen Parfümen, Modelinien und Filmen (z. B. "Hustlers" von 2019)  lässt es sich neben der Musik zusätzlich gut verdienen. Auch ihre Tätigkeit als Jurorin bei American Idol spülte noch mehr Geld in die Kassen der Latina.

9. Taylor Swift (ca. 360 Mio. $): Taylor Swifts Reichtum kommt primär durch Musikverkäufe, Tourneen und Streaming-Aufrufe zustande. Dieses Vermögen erlaubt es ihr auch, ihre Interessen lautstark zu vertreten. Auch vor Konflikten mit mächtigen Produzenten wie Scooter Braun scheut sie nicht zurück.

10. Cher (ca. 360 Mio. $): Schauspielerin, Sängerin, unsterblich? Über Cher lässt sich vieles sagen, aber nicht, dass sie erfolglos ist. Durch ihre aktuelle Welttournee, ihren Auftritt in der Fortsetzung von "Mamma Mia" und ihr eigenes Broadway-Musical, das ihr Leben behandelt, könnte sich die 73-Jährige auf ihrem hohen Kontostand ausruhen. Zur Freude ihrer Fans macht sie das aber nicht.

Eine wichtige Bemerkung noch zum Abschluss. Selbstverständlich waren die Damen nicht so freundlich, uns Einblicke in ihre Bankkonten zu gewähren. Wir haben die Liste daher aus verfügbaren Quellen zusammengestellt, die wir oben verlinkt haben.

Das könnte Sie auch interessieren