Impressionen vom Highfield Festival 2017

Impressionen vom Highfield Festival 2017 © Christian Grube

Vom hohen Norden bis in den tiefen Süden - Sommerzeit ist Festivalzeit. Wir haben die Highlights der Saison 2018 für euch zusammengestellt und verraten euch neben den großen Massenevents auch ein paar ebenso lohnenswerte wie entspannte Geheimtipps.

Die Festivalsaison steht vor der Tür. Bald strömen wieder Musikfans auf die großen und kleinen Festivalgelände in allen Teilen der Republik. Wir hoffen auf gutes Wetter allerorten und einen reibungslosen Ablauf.

Ein Großevent hat auch Auswirkungen auf die Festivalsaison – die Rede ist natürlich von der Fußball-WM in Russland. Mit Ausnahme von Hurricane und Southside machen die meisten Festivals einen Bogen um das Mega-Sport-Event. Aber der Sommer ist ja lang genug. Die Highlights haben wir hier für euch zusammengestellt.

Rock am Ring & Rock im Park

Wann: 1. bis 3. Juni

Wo: Nürburgring (Rock am Ring); Nürnberg, Zeppelinfeld (Rock im Park)

Wieviel: ab 239 Euro (jeweils mit Camping), Tagestickets erhältlich

Die Klassiker der deutschen Festivallandschaft warten zum Start der Festivalsaison mit einer bunten Mischung aus Pop, Rock und Hip-Hop auf. Unter den zahlreichen hochkarätigen nationalen und internationalen Acts ragen die Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Gorillaz und Muse hervor, dazu gibt es Festival-Dauerbrenner wie Casper und Trailerpark sowie Newcomer wie Greta Van Fleet, Bausa und Giant Rooks.

Hurricane & Southside

Wann: 22. bis 24. Juni

Wo: Scheeßel, Eichenring (Hurricane); Neuhausen ob Eck, take-off GewerbePark (Southside)

Wieviel: ab 199 Euro (Hurricane, Tagestickets erhältlich), ab 219 Euro (Southside), 

Zwillingsfestivals – die Zweite: Hurricane und Southside locken mit den Stars der internationalen Indie & Electronica-Szene und zahlreichen nationalen Acts von Rock bis Hip-Hop. Headliner sind die Arctic Monkeys, Arcade Fire, The Prodigy und Billy Talent. Die deutschen Fahnen halten Marteria, Kraftklub und die Broilers hoch.

Deichbrand Festival

Wann: 19. bis 22. Juli

Wo: Cuxhafen, Seeflughafen

Wieviel: Kombitickets ab 149 €, Tagestickets 89 €

Das Deichbrand Festival erfreut sich seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit und stellt immer wieder neue Besucherrekorde auf. Rund 55.000 Liebhaber verschiedenster Genres – ob Metal, Alternative, Rock, Pop oder Hip Hop – strömten zuletzt nach Cuxhafen. Headliner sind 2018 Die Toten Hosen, The Killers und Casper.

Wacken Open Air

Wann: 2. bis 4. August

Wo: Wacken (Schleswig-Holstein)

Wieviel: 221 € inkl. Camping, keine Tagestickets erhältlich

Das Wacken Open Air lockt auch 2018 mit dem Who's Who der Metal-Szene zehntausende Metal-Jünger zur ultimativen Headbang-Massenorgie. Headliner sind in diesem Jahr die legendären Judas Priest, Nightwish, In Flames, Ghost und die "vereinten Kürbisköpfe" von Helloween. Daneben treten wie gewohnt unzählige weitere Top-Acts für Fans jeglicher härterer Spielarten auf. 

Open Flair

Wann: 8. bis 12. August

Wo: Eschwege (Hessen), Flussinsel Werdchen

Wieviel: Für Erwachsene ab 114 €, für Kinder ab 75 €. Tagestickets derzeit nicht erhältlich

Das Open Flair Festival findet bereits seit 1985 jährlich statt. Neben drei Bühnen, auf denen sich zahlreiche internationale Top-Acts verschiedener Genres aber auch vielversprechende Newcomer-Acts die Ehre geben, bietet das Festival drei weitere Bühnen für Kleinkunst- und Kinderprogramme. Headliner sind in diesem Jahr Beatstakes, Kraftclub, Materia und In Flames. Übrigens: Das Taubertal Festival und das Rocco Del Schlacko Festival bieten am gleichen Wochenende ähnliche Line-ups.

Summer Breeze

Wann: 15. bis 18. August

Wo: Dinkelsbühl (Mittelfranken), Flugplatz Aeroclub Dinkelsbühl

Wieviel: 129 € inkl. Camping; keine Tagestickets erhältlich; Parktickets können für 10 € extra erworben werden

Das Summer Breeze wird häufig als das "Wacken des Südens" bezeichnet, und das nicht zu Unrecht. Das seit 1997 jährlich stattfindende Metal-Festival bietet einen Rundumschlag harter Musik. Als Headliner sind 2018 Powerwolf, Arch Enemy, Papa Roach am Start. Daneben gibt es Unmengen an weiterer hartmetallischer Feinschmeckerkost.

Highfield Open Air

Wann: 17. bis 19. August

Wo: Großpösna (bei Leipzig), Störmthaler See

Wieviel: ab 149 Euro

Das Highfield Festival ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und zählt inzwischen zu den größten deutschen Festivals. 2018 locken Billy Talent, Materia, Broilers und Die Fantastischen Vier als Headliner.

Unsere Geheimtipps:

Maifeld Derby

Wann: 15. bis 17. Juni

Wo: Mannheim, Maimarktgelände

Wieviel: 105 Euro, Tagestickets für 50 Euro erhältlich 

Das Maifeld Derby hat sich in den letzten Jahren zum Liebling nationaler und internationaler Musikfans entwickelt. Die Besucher erwarten auf dem Maimarktgelände hochkarätige Acts der Indie-Szene und jede Menge Entdeckungen. Dazu gibt es ein liebevoll gestaltetes Festivalgelände, kurze Wege und eine entspannte Atmosphäre. Headliner 2018 sind Eels, Editors und Nils Frahm.

Sound Of The Forest

Wann: 2. bis 8. August 

Wo: Beerfelden (Odenwald), Marbach Stausee

Wieviel: ab 69 Euro

Das Sound Of The Forest Festival feiert seinen 10. Geburtstag und bietet auch 2018 entspanntes Abfeiern zwischen See und Wald. Als geladene Gäste sind Joris, Wallis Bird, Von Wegen Lisbeth und Kat Frankie angekündigt. Die Besucher erwartet eines der schönsten Festivals des Landes in einmaliger Atmosphäre.

Musikschutzgebiet Festival

Wann: 30. August bis 2. September

Wo: Grünhof bei Homberg (Efze)

Wieviel: ab 52,50 Euro

Das Musikschutzgebiet in Nordhessen feierte im vergangenen Jahr ein glänzendes Comeback und geht mit frischer Energie in die neue Ausgabe. Auf dem idyllischen Grünhof finden sich handverlesene Newcomer und etablierte Indie-Acts ein, dieses Jahr beispielsweise Leoniden, Giant Rooks, Fatoni und Goldroger. Was könnte es besseres geben als so den Abschluss der Festivalsaison zu feiern?

Festivalhighlights 2018

Das könnte Sie auch interessieren