Ozzy Osbourne (2019)

Ozzy Osbourne (2019) © MSOPR

Anfang 2020 erscheint mit "Ordinary Man" Ozzy Osbournes erstes Soloalbum seit beinahe zehn Jahren. Nun hat er die erste Single aus dem Album veröffentlicht.

Obwohl seine anhaltenden gesundheitlichen Beschwerden zu einer erneuten Verschiebung seiner Europatour geführt haben, hat sich Ozzy Osbourne offenbar zumindest im Studio nicht einschränken lassen. Kurz nach dieser Meldung wurde nämlich Ozzys zwölftes Soloalbum angekündigt.

Dieses wird auf den Namen "Ordinary Man" hören und voraussichtlich im Januar 2020 erscheinen. Es handelt sich dabei um das erste Soloalbum des Prince of Darkness seit "Scream" von 2010, wobei er seitdem zumindest auf dem Black Sabbath-Album "13" zu hören war, das 2013 erschien.

Erste Anzeichen

Nun hat Osbourne mit "Under the Graveyard" die erste Single aus dem Album veröffentlicht. Interessanterweise sind in dem Song auch Duff McKagan von Guns N' Roses am Bass und Chad Smith von den Red Hot Chili Peppers am Schlagzeug zu hören. Smith hat offenbar auch am Text des Songs mitgearbeitet.

In der Tat haben McKagan und Smith auch den Rest des Albums mit Ozzy eingespielt. Die treibende Kraft dahinter war allerdings, Osbourne zufolge, Produzent Andrew Watt, der kürzlich auch Ozzys Kollaboration mit Post Malone produziert hatte und auf "Ordinary Man" die Gitarre übernommen hat.

"Under the Graveyard" könnt ihr euch hier anhören:

Alles zum Thema:

ozzy osbourne

Das könnte Sie auch interessieren