Guns N' Roses (live in München, 2017) Fotostrecke starten

Guns N' Roses (live in München, 2017) © Dominic Pencz

Seit Dezember sind Guns N' Roses in der wohlverdienten Pause nach ihrer "Not In This Lifetime"-Tour. Doch offenbar geht es bereits im Herbst 2019 weiter.

Obwohl es zunächst hieß, 2019 gebe es keine Livetermine, werden Axl, Slash und Co bereits im Herbst wieder eine Show spielen. Wie das "Louder Than Life" bekannt gibt, werden Guns N' Roses am 28. September 2019 bei dem in Louisville (Kentucky) stattfindenden Festival auftreten.

Es ist dabei die Rede vom "ersten Konzert" 2019. Somit scheint die Möglichkeit gegeben, dass weitere Termine folgen werden. Ob es im Rahmen der "Not in This Lifetime"-Tour sein wird oder etwaige Shows unter einem neuen Motto stattfinden werden, ist noch nicht klar.

Cash-Cow

Anreize für eine weitere Tour gäbe es in jedem Fall genug, denn die Reunion-Tour fiel äußerst lukrativ für die Band aus: Mit 501 Millionen Euro (563 Millionen $) Umsatz landet sie derzeit auf Platz drei der kommerziell erfolgreichsten Tourneen aller Zeiten.

Lediglich U2 und den Rolling Stones gelang es, mit einer Tour einen noch höheren Umsatz zu erzielen. Insgesamt 82 Millionen Dollar Umsatz erzielte die Tour allein im vergangenen Jahr in den USA .

Neues Material

Doch was ist nun mit neuem Material? Slash hatte jüngst angekündigt, dass Axl Rose wohl eine größere Anzahl Songs in der Schublade habe. Das lässt hoffen, dass sich die Band bald zusammen ins Studio begibt.

Inspiriert von der Tour mit Slash und Axl hat Duff McKagan derweil ein Soloalbum aufgenommen, das im Mai erscheinen wird. Die Single "Tenderness" ist bereits auf dem Markt. Wer fühlt sich noch an David Bowie erinnert?

Alles zum Thema:

guns n’ roses

Das könnte Sie auch interessieren