Slipknot (live bei Rock am Ring, 2019) Fotostrecke starten

Slipknot (live bei Rock am Ring, 2019) © Peter H. Bauer

Für Facebook-Nutzer, die Fans von Slipknot oder Guns N' Roses sind, gibt es neues Spielzeug. Wer möchte, kann sich auf Fotos mit Masken der Bands verschönern.

Natürlich ergibt das Gimmick vor allem bei Slipknot Sinn. Durch den neuen Facebook-Filter können Nutzer nun in ihren Fotos die Masken der einzelnen Bandmitglieder tragen. Bei der Version von Guns N' Roses kann man sich in Skelettversionen von Slash, Axl Rose oder Duff McKagan verwandeln.

Wie notwendig dieses Feature ist, müssen die Fans natürlich selbst entscheiden. Nutzen können Fans die beiden Filter jedenfalls mit allen Mobilgeräten, auf denen Facebook installiert ist.

Wie ihr mit den Masken möglicherweise aussehen könntet, seht ihr zum Beispiel hier:

Taktisch kluger Zeitpunkt?

Natürlich haben beide Bands einen Grund, diese Filter genau jetzt zu veröffentlichten. Bei Slipknot steht am 9. August ein neues Album ins Haus und für 2020 wurde bereits eine Europatour angekündigt, die jedoch noch ohne genaue Daten ist.

Und auch um Guns N' Roses war es in den letzten Monaten nicht leise. Nachdem es immer mehr Andeutungen hinsichtlich eines neuen Albums der Band gab, ist es im Herbst zunächst Zeit für eine Nordamerika-Tour – und vielleicht beginnen danach ja schon die Aufnahmen.

Alles zu den Themen:

slipknot guns n’ roses

Das könnte Sie auch interessieren