Used To Remind - "Ich bin was du brauchst" (Video-Still)

Used To Remind - "Ich bin was du brauchst" (Video-Still)

Ein Musikvideo soll dem Hörer in aller Deutlichkeit zeigen, worauf es in dem Song ankommt und was eigentlich hinter diesem steckt. In dieser Ausgabe von "abgedreht" haben wir es mit emotionalen bzw. sentimentalen Clips zu tun: Sie erzählen von Trennung, Konflikten und zwischenmenschlichen Problemen, die die Bands in ihrer Musik verarbeiten und teilweise auch in Videos ausdrücken. Mit dabei sind diesmal sechs Videos von Philo feat. Amir, Lost Area, Loxodrome, If We Last, Used To Remind und Yiek.

If We Last – Daddy’s Girl

Die Band aus Berlin ist eine echte Überraschung: Vier rockige Kerle und eine zarte Frontfrau mit einer kräftigen Stimme. If We Last sind mit ihrem Song auch auf dem Musikmesse-Sampler AUDIOSURF vertreten. Das Video zu Daddy's Girl wurde in einer verfallenen Villa gedreht, die die innere Beschaffenheit des Protagonisten widerspiegeln soll.

 

Philo feat. Amir – Zwischen Wolken

Sentimental und ehrlich – so präsentiert sich Philo in seinem neuesten Video. Der Newcomer aus Mannheim zeigt sich in einem Studio und seine Freundin zu Hause. Ein sehr persönliches Video, denn der Künstler zeigt dort auf authentische Weise seinen Konflikt zwischen Beruf und Privatleben und was für Opfer er bringen muss.

 

Lost Area – Mask

Düster geht es bei Lost Area zu. Den Lyrics des Liedes getreu stellen sie im nostalgisch gestalteten Video eine Frau dar, die mit ihren Reizen und nackter Haut verführen und becircen will. Jeodch gelingt es ihr nicht, jemanden als (böse) Verführung anzulocken.

 

Loxodrome – Sea of Dust

Mit ihrer Musik ist es der Band gelungen, nicht nur in in ihrer Heimat Österreich Konzerte zu spielen, auch international feiern sie Erfolge und sind schon durch ganz Europa getourt. Trotz 13-jähriger Bühnenerfahrung sind die Jungs von Loxodrome auf dem Boden geblieben – so auch in ihrem neuesten Musikvideo. Die Szenerie spielt ganz schlicht in einem Proberaum.

 

Used To Remind – Ich bin das, was du brauchst

Die Band beschreibt ihre Musik selbst als "Hardcorelastig, mit einer Prise Pop, Metalcore und sogar ein paar Death- und Blackmetal Elementen". Das zusammen mit deutschsprachigen Texten, die jedoch oft durch Growls und Shouts unverständlich sind, gibt eine ungewohnte Mischung. Used To Remind ist eine Band, die absolut ehrlich und direkt den Zuhörer anspricht.

 

Yiek – Toxication Party

Die Gruppe aus dem Ruhrpott macht gute Laune und erklärt das so: "Wir machen die Musik, die wir selbst gerne in einem Club hören würden: Musik, bei der du sofort 'ne Runde bestellst und dich unter den einzigen Scheinwerfer im Laden stellst." Das Musikvideo zu Toxication Party ist etwas ganz Besonderes für Yiek, denn es wurde ohne Budget produziert.

Alles zu den Themen:

abgedreht loxodrome yiek

Das könnte Sie auch interessieren