Rammstein (2018) Fotostrecke starten

Rammstein (2018) © Olaf Heine

Nach reichlich Spekulationen sorgt Rammstein-Keyboarder Flake für ein wenig Klarheit, indem er ein neues Rammstein-Album ankündigt. Die Songs drehen sich inhaltlich um das bekloppte Verhalten der Menschheit, was immer das genau heißen mag.

Nachdem Rammstein 2020 einige Social Media-Bilder aus dem Studio veröffentlicht haben und Fans damit über ein mögliches Album spekulieren ließen, ist es nun offiziell: Die Band wird ein neues Album veröffentlichen.

Kreative Gedanken in der Corona-Zeit

Das verriet Bandmitglied Christian "Flake" Lorenz der Website des Musiklabels Motor Entertainment. Die coronabedingte Auszeit habe die Metal-Band kreativer werden lassen. Dadurch sei eine Platte entstanden, die so nicht geplant war, berichtet der Keyboarder.

Während anderen in Zeiten von Corona vielleicht die Inspiration fehlt, halten Rammstein an Themen fest, die in jeder Lebensphase gelten. So schreiben die Musiker über alltägliche Erfahrungen und das, was auf der so Welt passiert. Und da gebe es einiges.

Nie endendes Thema 

Inhaltlicher Fokus für die neuen Songs sei die "Beklopptheit der Menschen", die während der Pandemie ja nicht einfach verschwunden ist, führt Flake fort.

"Die meisten Sachen, mit denen man sich beschäftigt, finden am Ende ja sowieso im eigenen Kopf statt. Von außen kommen bloß so kleine Anstöße und da kommt auch genug durch, wenn die Straßen nur halb so voll sind."

Was wird aus der Tour?

Wer weiß, ob die Metal-Band bald schon einige Lieder ihres mittlerweile achten Studioalbums live performen kann.

Diese musste im Frühjahr 2020 abgesagt werden, doch noch stehen die Ersatztermine für den Zeitraum zwischen Mai und August 2021. Ob diese aber tatsächlich stattfinden können, ist aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens fraglich.

Alles zum Thema:

rammstein

Das könnte Sie auch interessieren