Rea Garvey (live in Mannheim 2018)

Rea Garvey (live in Mannheim 2018) © Rudi Brand

Der Veranstaltungsgigant LiveNation hat für das Charity-Konzert #lauterwerden im Dezember zahlreiche bekannte deutsche Acts verpflichtet, die ohne Gage auftreten, um auf die Lage ihrer Crews aufmerksam zu machen.

Der von Live Nation gegründete Verein Crew Nation sammelt Spenden für die von der Coronakrise besonders hart getroffenen Menschen hinter den Kulissen der großen Live-Shows: Techniker*Innen, Aufbauhelfer*Innen, Bühnenbauer*Innen, Caterer, Ordner*Innen, Bus- und Lkw-Fahrer*Innen.

Livestream-Event für den guten Zweck

In Kooperation mit der Telekom veranstaltet Crew Nation am 12. und 13. Dezember ein Livestream-Event, das bei MagentaMusic360 und im MagentaTV kostenfrei übertragen wird. Das Event soll Spenden generieren, die an Solo-Selbstständige der Branche in finanzieller Notlage verteilt werden.

Zahlreiche nationale und internationale Künstler wie Adel Tawil, Die Fantastischen Vier, Joy Denalane, Milky Chance, Peter Maffay, Rea Garvey und The BossHoss werden auftreten, um ein Bewusstsein für die verheerende Situation der Live-Musik und insbesondere ihrer Crews zu schaffen.

Die Veranstaltung wird dabei in modernster Mixed Reality Technik produziert und auch im Anschluss noch auf dem MagentaTV Kanal #DABEI auf Abruf verfügbar sein.

Das könnte Sie auch interessieren