The Rolling Stones (live in Stuttgart, 2018) Fotostrecke starten

The Rolling Stones (live in Stuttgart, 2018) © Dominic Pencz

Nun steht es fest: Die Rolling Stones setzen ihre "No Filter"-Tour auch nach dem Tod ihres Schlagzeugers Charlie Watts fort. Im Herbst 2021 wird die Band zusammen mit dem Ersatzdrummer Steve Jordan 13 Konzerte in den USA spielen.

Zunächst war noch unklar, ob die Rolling Stones die "No Filter"-Tour auch nach dem Tod von Charlie Watts wie geplant spielen würden.

Doch die Stones wollen ihre Tournee durch die USA auf jeden Fall spielen: "Die Tourdaten der Rolling Stones werden wie geplant eingehalten", gab der Promoter der Band im US-Rolling Stone bekannt. 

Die US-Tour findet statt

Bereits einige Wochen vor Charlie Watts Tod stand fest, dass Steve Jordan den Rolling Stones-Schlagzeuger bei den Nachholterminen im Herbst 2021 vertreten sollte.

Zusammen mit Mick Jagger, Keith Richards und Ronnie Wood wird er vom 26. September bis 20. November bei insgesamt 13 Konzerten in den USA auf der Bühne stehen.

Alles zum Thema:

rolling stones

Das könnte Sie auch interessieren