Bryan Adams (live in Frankfurt 2019) Fotostrecke starten

Bryan Adams (live in Frankfurt 2019) © Rudi Brand

Unter dem Motto "Give Live A Chance" soll ein Konzert in Düsseldorf zeigen, dass Großveranstaltungen trotz Corona möglich sind. Mit dabei sind u.a. Bryan Adams, Rea Garvey, Sarah Connor und The BossHoss.

Die Veranstaltungsbranche ist seit Beginn der Coronakrise im März 2020 weitgehend lahmgelegt. Viele Künstler und Bands mussten geplante Touren verschieben oder gänzlich absagen.

Das Event "Give Live A Chance" am 4. September 2020 in der Merkur Spiel-Arena Düsseldorf soll einen Neustart für Großveranstaltungen in Corona-Zeiten bringen. Tickets werden ab dem 11. August erhältlich sein.

Große Künstler sind im Boot

Das große Stadionkonzert, das von Live Nation Germany organisiert wird, punktet mit großen Künstlern wie Bryan Adams, Sarah Connor, Rea Garvey, The BossHoss, Joris und Michael Mittermeier. 13.000 Fans sollen an dem Konzert teilnehmen können.

Alle Künstler werden innerhalb eines insgesamt 150-minütigen Zeitfensters auftreten, manche von ihnen im Unplugged-Format. 

Strenge Regeln

Ein Event eines solchen Ausmaßes kann nur unter strengen Richtlinien ermöglicht werden. Das Gesundheits-, Hygiene- und Sicherheitskonzept des Konzerts ist mit den Behörden abgestimmt und soll für ausreichend Infektionsschutz sorgen.

Sämtliche Besucher verpflichten sich zum Tragen von Mund- und Nasenmasken. Zudem ist im bestuhlten Stadion ein Abstand von 1,50m gewährleistet. Außerdem wird es personalisierte Tickets, erweiterte Zugangs- und Wartebereiche, zeitlich abgestufte Ein- und Auslass-Slots, Alkoholverbot, Desinfektion und zusätzliche sanitäre Maßnahmen geben.

Ein starkes Zeichen

"Das ist das Zeichen, auf das Fans, Künstler und Crews sowie die gesamte Musikindustrie sehnsüchtigst gewartet haben", erklärte Live Nation Germany-CEO und "Give Live A Chance"-Veranstalter Marek Lieberberg.

"Wir machen die Tür auf für die Renaissance der Live-Musik, der wir mit diesem Konzert endlich die verdiente Chance zum Neustart geben. Wir sind sicher, dass unser Publikum enthusiastisch, tolerant und verantwortungsbewusst damit umgehen wird."

Alles zu den Themen:

give live a chance coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren