Russkaja live auf dem Wacken Open Air, 2017

Russkaja live auf dem Wacken Open Air, 2017 © Sven Bähr

Die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe feiert ein Festival der anderen Art: mit Open-Air Sitzplätzen und Autokino-Konzerten ist auch im August für prima Unterhaltung gesorgt.

Die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe ermöglicht in der Coronakrise schon seit Juni jedes Wochenende vielen Künstlern die Möglichkeit, trotzdem Konzerte zu geben.

Mit einem individuell erarbeiteten Konzept haben die Veranstalter 500 Open-Air Sitzplätze geschaffen, bei denen die Besucher ganz vorne an der Bühne sind. Hinter diesen Sitzplätzen ist zusätzlich Platz für 850 Parkplätze bei denen Besucher in ihren Autos am Konzert teilnehmen können.

Für jeden etwas dabei

Das Programm für den August ein breit gefächertes Angebot an Musikern und Comedians und geht noch bis zum 29. August.

Das Augustprogramm bietet Auftritte von Mine (6.8.) und Lina (8.8.). Ebenfalls dabei sind Glasperlenspiel am 14.8. Am Samstag, den 15.08., wird das Gelände zu einem Open-Air Club, wenn zahlreiche DJs auflegen.

Zu weiteren bekannten Acts zählen die Spaß-Metaller von J.B.O. (22.8.) und die von russischer Musik inspirierte Ska-Band Russkaja (28.8.). Genug Gelegenheiten, den Alltag für einen Abend hinter sich zu lassen.

Vorsichtsmaßnahmen

Um die Coronarichtlinien einzuhalten gibt es Getränke und Essen nur auf Vorbestellung über eine eigene App. Der Open-Air Bereich direkt vor der Bühne ist durch die Abstandsregelungen logischerweise komplett bestuhlt.

Um alle aktuellen Bestimmungen immer einzuhalten, können sich die Regeln bei der Kulturbühne auch jederzeit noch ändern, die Veranstalter werden die Besucher über eventuelle Änderungen rechtzeitig informieren.

Kulturbühne Karlsruhe – das Programm im August

Alles zum Thema:

coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren