Tollwood Festival 2016

Tollwood Festival 2016 © Bernd Wackerbauer

Aufgrund der andauernden Coronavirus-Pandemie kann das Tollwood Festival in München 2020 nicht stattfinden. Zahlreiche Konzerte sind auf 2021 verschoben - unter anderem Sting, SDP und Sido.

Das Tollwood Festival in München wird vom 23. Juni bis 18. Juli 2021 stattfinden. Für einen Großteil der für 2020 geplanten Konzerte konnten bereits Nachholtermine gefunden werden.

Große Acts in der Musik-Arena

Nachholtermine stehen beispielsweise für Sting fest, der am 6. Juli 2021 unter dem Zeltdach der Musik-Arena in München spielen wird. 

Ebenfalls 2021 dabei ist die 13-köpfige Brasspop-Band Querbeat, die am 9. Juli live auftreten werden. The BossHoss, SDP, Mark Forster, Element of Crime, Revolverheld und Johannes Oerding werden im Juli ebenfalls beim Tollwood Festival 2021 auftreten. Aus den USA sind u.a. Lionel Richie, Patti Smith und Melissa Etheridge dabei.

Abgesagt oder verlegt?

Ersatzlos abgesagt hingegen sind die Konzerte von Bosse, Dido, Lynyrd Skynyrd und Body Count feat. Ice-T. Bei anderen Konzerten laufen die Planungen hinsichtlich einer Verlegung noch, so bei den Editors und bei Bonnie Tyler & Chris Norman.

Im Falle einer Verlegung behalten die bereits erworbenen Tickets ihre Gültigkeit. Käufer von Tickets von noch ausstehenden Konzerten werden um Geduld gebeten. Updates zu diesen Konzerten gibt es in naher Zukunft.

Tollwood Live 2021

 

Alles zu den Themen:

tollwood absagen coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren