Queen + Adam Lambert (live in München 2017) Fotostrecke starten

Queen + Adam Lambert (live in München 2017) © Torsten Reitz

Brian May achtet auf seine Gesundheit, umso mehr hat ihn schockiert, dass er kürzlich einen leichten Herzinfarkt erlitt. Glücklicherweise erhielt er schnelle Hilfe.

Queen-Gittarist Brian May hatte in letzter Zeit einige gesundheitliche Probleme zu berwältigen.

So litt er unter massiven Schmerzen aufgrund eines eingeklemmten Ischiasnervs. May führt die Probleme auf das jahrzehntelange Gitarrenspielen zurück.

Rasche Hilfe

Im Zuge von Untersuchungen erlitt May dann einen leichten Herzinfarkt, der sich u.a. durch Schmerzen in der Brust bemerkbar machte.

Sein Arzt fuhr den 72-jährigen dann ins Krankenhaus, wo ihm drei Stents gesetzt wurden. May erklärt unglaublich dankbar für die schnelle Hilfe zu sein, denn der Herzinfarkt hätte ihm sein Leben kosten können.

Inzwischen ist May wieder wohlauf, um die Geschichte in einem längeren Instagram-Video zu erzählen:

Alles zu den Themen:

queen brian may

Das könnte Sie auch interessieren