Impressionen vom Sonntag (live bei Rock am Ring, 2019)

Impressionen vom Sonntag (live bei Rock am Ring, 2019) © Peter H. Bauer

Die Weekend-Tickets für Rock im Park und Rock am Ring 2020 sind fast ausverkauft. Für Rock im Park gibt es mittlerweile Tagestickets. Dazu haben die Zwillingsfestivals neue Bands bestätigt. Update: Beide Festivals sind abgesagt!

Vom 5. bis 7. Juni feiern sowohl Rock am Ring als auch Rock im Park Jubiläum – dann findet Rock am Ring zum 35. Mal und Rock im Park zu 25. Mal statt.

Hohe Nachfrage

Mittlerweile gibt es Neuigkeiten, die Grund sind, die Fans hellhörig werden zu lassen: Der Bestand an Wochenendtickets wird immer knapper. Laut Veranstalter sind die Weekend-Tickets für beide Festivals fast ausverkauft. Nur für Rock im Park sind mittlerweile Tagestickets verfügbar. 

Neben den neuen Informationen zum Kartenbestand gibt es auch neue Bands. Darunter befinden sich bekannte Namen aus ganz unterschiedlichen Genres.

Offenheit für Deutschrap

Von Metal, Popunk bishin zu Deutschrap ist für vielerlei Geschmäcker was dabei. Die amerikanische Post-Grunge Band 3 Doors Down wird 2020 auch auf den beiden Schwesterfestivals auftreten. Ein weiteres Highlight sind Distillers. Seit 2018 ist die amerikanische Punkband wieder aktiv und darf 2020 Nürburgring und Zeppelinfeld rocken.

Dazu haben die Veranstalter auch weitere deutsche Rap-Acts verpflichtet. KC Rebell und Summer Cem sind ebenso dabei wie Genetikk. Das aus Saarbrücken stammende HipHop Duo zeichnet sich durch starke Beats aus.

Das bisherige Line-up

3 Doors Down / Airbourne / Alan Walker / Alter Bridge / Amaranthe / August Burns Red / Babymetal / Baroness / Bilderbuch / Billy Talent / Black Veil Brides / Bosse / Boston Manor / Boys Noize / Broilers / Bush / Creeper / Daughtry / Deftones / Devin Townsend / Digitalism / Dirty Honey / Disturbed / Don Broco / Donna Missal / Ego Kill Talent / Eskimo Callboy / Fire From The Gods / Gang Of Youths / Genetikk / Gojira / Green Day / Heaven Shall Burn / Jake Bugg / Kafvka / KC Rebell & Summer Cem / Korn / Motionless In White / Neffex / NF / Of Mice & Men / Poppy / Powerwolf / Rea Garvey / Refused / Royal Republic / Schmutzki / Seasick Steve / Skillet / SSIO / Stone Broken / System of a Down / Tempt / The Distillers / The Menzingers / The Offspring / The Pretty Reckless / Toxpac / Trailerpark / Trettmann / Volbeat / Wage War / Wanda / We Came As Romans / Weezer / Yungblud

Rock am Ring & Rock im Park 2020 

Update, 16. April: Beide Festivals sind abgesagt!

Alles zu den Themen:

rock am ring rock im park

Das könnte Sie auch interessieren