Impressionen vom Sonntag (live bei Rock am Ring, 2019)

Impressionen vom Sonntag (live bei Rock am Ring, 2019) © Peter H. Bauer

Nachdem System of a Down, Green Day und Volbeat bereits für Rock am Ring und Rock im Park 2020 bestätigt wurden, ergänzen 30 weitere Acts das Line-Up. Mit dabei sind unter anderem Alter Bridge, Babymetal und Royal Republic. Zahlreiche Tickets sind außerdem bereits verkauft. Update: Beide Festivals sind abgesagt!

Rock am Ring und das kleinere Schwesterfestival Rock im Park feiern vom 5. bis 7. Juni 2020 doppeltes Jubiläum.

Nachdem bereits Acts wie System of a DownGreen Day und Volbeat als Headliner bestätigt wurden, finden sich in der zweiten Bandwelle mit Alter Bridge, Babymetal und Royal Republic weitere populäre Bands.

Viel Metal

Metal wird auf den Zwillingfestivals auf jeden Fall gut vertreten sein: Metal-Veteran Devin Townsend, Amaranthe, Wage War, Gojira und Baroness, sowie die japanische Metal-Band Babymetal sind angekündigt. Die japanische Band ist dafür bekannt in ihrer Musik die scheinbar unvereinbaren Genres Metal und J-Pop zu vereinen.

Für traditionellen Rock sorgen wiederum Bands wie Royal Republic, Airbourne, Alter Bridge und The Pretty Reckless. Auch der frühere Voice of Germany-Coach Rea Garvey wird auftreten.

Auch Punk und Hip Hop

Punk und Indie-Rock werden auf den Festivals von The Menzingers, Boston Manor, Gang of Youths, Refused und der Stuttgarter Band Schmutzki repräsentiert. Auch Freunde des Hip Hop werden etwas finden: neben dem amerikanischen Rapper NF ist auch der Bonner Rapper SSIO mit dabei.

Doch wer jetzt noch Tickets bekommen will, muss sich beeilen: 120.000 der 160.000 Tickets sind bereits verkauft. Die Festivaltickets in der aktuellen Preisstufe sind nahezu ausverkauft. Fans, die ihre Tickets günstiger erwerben wollen, sollten sich daher beeilen. Denn sobald das Kontingent erschöpft ist, tritt die dritte Preisstufe in Kraft.

Das bisherige Line-Up 2020

System Of A Down / Green Day / Volbeat / Billy Talent / Broilers / Korn / Disturbed / Deftones / The Offspring / Trailerpark / Bilderbuch / Weezer / Wanda / Alan Walker / Trettmann / Yungblud / Heaven Shall Burn / Powerwolf / Bosse / Of Mice & Men / Motionless In White / August Burns Red / Alter Bridge / Rea Garvey / Airbourne / NF / Royal Republic / Babymetal / Eskimo Callboy / Skillet / SSIO / Bush / Refused / The Pretty Reckless / Gojira / Black Veil Brides / Seasick Steve / Schmutzki / Gang Of Youths / Baroness / We Came As Romans / Neffex / Devin Townsend / Toxpack / Amaranthe / Wage War / The Menzingers / Boston Manor / Ego Kill Talent / Stone Broken / Creeper / Tempt

Rock am Ring & Rock im Park 2020

Update, 16. April: Beide Festivals sind abgesagt!

Das könnte Sie auch interessieren