Impressionen von Sonntag (Rock am Ring, 2017) Fotostrecke starten

Impressionen von Sonntag (Rock am Ring, 2017) © Peter H. Bauer

Rock am Ring und Rock im Park vom 1. bis 3. Juni 2018 haben ihre ersten Acts bekannt gegeben. Eins ist sicher: An erstklassigen, hochkarätigen Bands wird es 2018 definitiv nicht mangeln.

Mit den Foo Fighters und ihren raren Deutschlandkonzerten als absolutes Highlight, Jared Letos Band Thirty Seconds to Mars und den Alternative-Hip-Hop Comic-Helden Gorillaz ist klar: Rock am Ring & Rock im Park schöpfen 2018 aus dem Vollen.

Weitere Headliner

In die Liste der Headliner reihen sich außerdem Indie-Rapper Casper, die US-amerikanische Hardcore/Punk-Band Rise Against, sowie unter anderem die Rockhelden Marilyn Manson, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Black Stone und Nothing But Thieves, ein. 

Genreübergreifend

Mit Body Count feat. Ice-T, UFO361, Yung Hurn und RAF Camora kommen auch die HipHop und Trap-Fans nicht zu kurz. Indie-Rocker dürfen sich auf Bands wie Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, Jimmy Eat World oder Walking on Cars freuen.

Der offizielle Vorverkaufsstart ist am Mittwoch, den 01.11.2017 um 12:00 Uhr.

Bisheriges Line-Up

A Perfect Circle / Alma / Asking Alexandria / Avenged Sevenfold / Bilderbuch / Black Stone Cherry / Body Count / Bullet for My Valentine / Bury Tomorrow / Caliban / Callejon / Casper / Enter Shikari / Foo Fighters / Good Charlotte / Gorillaz / Greta Van Fleet / Hollywood Undead / Jimmy Eat World / Kaleo / Kettcar / Marylin Manson / Meshuggah / Milky Chance / Nothing But Thieves / ParkWayDrive / RAF Camora / Rise Against / Stone Sour / Thirty Seconds to Mars / Trailerpark / UFO361 / Walking On Cars / Yung Hurn

Rock am Ring & Rock im Park 2018

Das könnte Sie auch interessieren