Lindsey Striling (live in Hamburg, 2014) Fotostrecke starten

Lindsey Striling (live in Hamburg, 2014) © Falk Simon

Das finale Line-up des Lollapalooza Festivals steht fest! Am 10. und 11. September 2016 werden nun, neben Bands wie Radiohead und Kings of Leon, u.a auch Tocotronic, Róisín Murphy und Lindsey Stirling den Treptower Park bespielen.

Als ob das bisherige Line-up des Lollapalooza 2016 mit Headlinern wie Radiohead, Kings of Leon oder New Order nicht schon mehr als verlockend wäre, legt das Festival jetzt noch mal nach. So werden am 10. und 11. September nun zusätzlich Acts wie Róisín Murphy, die gerade ein neues Album veröffentlicht hat, die deutschsprachigen Indiedisko-Vorreiter Tocotronic oder die Violinistin Lindsey Stirling auf der Bühne zu sehen sein.

Mit diesen letzten Bestätigungen ist das Line-up des Lollapalooza komplett. Ausstehend sind noch immer nähere Informationen zu den das Festival begleitenden Veranstaltungen, wie z.B. der Kunstausstellung, dem Kidzapalooza oder der Lolla Fun Fair. Hierzu soll es in den nächsten Wochen Neuigkeiten geben. 

Das komplette Line-up

Radiohead / Kings of Leon / Major Lazer / Paul Kalkbrenner / Philipp Poisel / New Order / Dimitri Vegas & Like Mike / Max Herre & Kahedi Radio Orchestra (MTV Unplugged Live) / Milky Chance / The 1975 / Zedd / Lindsey Stirling / Beginner / James Blake / Years & Years / Tocotronic / Chase & Status DJ Set & Rage / Róisín Murphy / Jess Glynne / G-Easy / Bilderbuch / The Chainsmokers / Martin Solveig / Lost Frequencies / Alle Farben / Klingande (live) / Alan Walker / Odesza / The Temper Trap / Aurora / Catfish and The Bottlemen / Logic / Tujamo / Destructo / Jonas Blue / Jagwar Ma / Junge Junge / Josef Salvat / Matoma / Topic / Nothing But Thieves / MNEK / Dubioza Kolektiv / Graham Candy / L.A.

Lollapalooza 2016

Alles zum Thema:

lollapalooza

Das könnte Sie auch interessieren