Kein Lückenfüller - I Heart Sharks live beim Rockbuster-Finale 2014 in Koblenz

Kein Lückenfüller - I Heart Sharks live beim Rockbuster-Finale 2014 in Koblenz

Am 18.10.2014 fand das 20. Rockbuster-Finale im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz statt. Wir haben Bilder des Abends, darunter auch von I Heart Sharks, die als Headliner auftraten. Mehr ›

Fotos: Annegret Arnold, veröffentlicht am 21.10.2014

Die sechs besten Newcomer aus Rheinland-Pfalz - Rockbuster Finale: Corona in the Pipebag sind die Gewinner 2014

Die sechs besten Newcomer aus Rheinland-Pfalz - Rockbuster Finale: Corona in the Pipebag sind die Gewinner 2014

Am 18. Oktober 2014 standen sechs Bands aus ganz Rheinland-Pfalz im Finale des Rockbuster-Newcomercontests. Wie bereits letztes Jahr fand das Event im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz statt und bot damit die perfekte Kulisse für einen Abend voll abwechslungsreicher Newcomer-Bands. Am Ende gingen Corona in the Pipebag mit dem ersten Platz von der Bühne. Mehr ›

von Laura Eder, veröffentlicht am 20.10.2014

Tanzbar - Fotos: I Heart Sharks live beim Soundgarden Festival 2014

Tanzbar - Fotos: I Heart Sharks live beim Soundgarden Festival 2014

I Heart Sharks sorgten am Samstag beim Soundgarden Festival 2014 für tanzende Festivalgänger. Unser Fotograf Sven Reifschneider hat Fotos von ihrem Auftritt gemacht. Mehr ›

Fotos: Sven Reifschneider, veröffentlicht am 15.09.2014

willkommen im haifischbecken - Schillertage 2013: Schill-Out mit I Heart Sharks im Nationaltheater Mannheim

willkommen im haifischbecken - Schillertage 2013: Schill-Out mit I Heart Sharks im Nationaltheater Mannheim

Während das Mannheimer Stadtfest beginnt, befinden sich die 17. Internationalen Schillertage auf der Zielgeraden. Am 28. Juni begeisterten I Heart Sharks auf der vorletzten Schill-Out Party dieses Jahres die Kritische Masse im Unteren Foyer des Nationaltheaters mit ihrer Mischung aus Indie und Elektropop. Mehr ›

von Kerstin Lammer, veröffentlicht am 29.06.2013

höhen und tiefen der siebten ausgabe - Zwanzigtausend Besucher in Tempelhof: Rückblick auf Berlin Festival und ClubXBerg 2012

höhen und tiefen der siebten ausgabe - Zwanzigtausend Besucher in Tempelhof: Rückblick auf Berlin Festival und ClubXBerg 2012

Das Berlin Festival wird unter Spöttern auch das "Festival der Hipster" genannt. Seit mehreren Jahren findet es auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Nun war es wieder soweit - 20.000 Zuschauer feierten zwei Tage lang ausgiebig zu Bands wie The Killers, Paul Kalkbrenner, Franz Ferdinand oder Sigur Ros. Ein Festival mit Höhen und Tiefen. Mehr ›

Daniel Voigt / Fotos: Julian Reinecke, veröffentlicht am 12.09.2012

kraftklub, franz ferdinand, bonaparte, i heart sharks u.a. - Berlin Festival 2012: Fotos vom Festivalsamstag im Flughafen Tempelhof

kraftklub, franz ferdinand, bonaparte, i heart sharks u.a. - Berlin Festival 2012: Fotos vom Festivalsamstag im Flughafen Tempelhof

Auch am zweiten Tag ging es in Tempelhof stimmungsvoll weiter: auf dem Programm des Berlin Festivals standen neben vielen anderen The Soundtrack Of Our Lives, Franz Ferdinand und Paul Kalkbrenner, der die Zwanzigtausend ab 22:30 Uhr zum Tanzen brachte. Zuvor konnten besonders die Berliner Bonaparte, die eine sehr abwechslungsreiche Show boten, und Kraftklub, die das komplette Publikum für sich einnahmen, heftig begeistern. I Heart Sharks haben die diesjährige Hymne zum Festival beigetragen ("Neuzeit"). Mehr ›

Fotos: Julian Reinecke, veröffentlicht am 09.09.2012

einmaliges flair auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Drei Tage voller Entdeckungen und Highlights

einmaliges flair auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Drei Tage voller Entdeckungen und Highlights

Sie hätten noch mehr Tickets verkaufen können: Die Veranstalter des Musikschutzgebiet-Festivals durften sich dieses Jahr über regen Zuspruch freuen. 2200 Menschen fanden ihren Weg zum Grünhof bei Homberg (Efze). Für die Einmaligkeit des Events ist diese Location unverzichtbar, weshalb ein Umzug oder eine Erweiterung nicht in Frage kommt. Auch so hat man mit dem Schutz der Musik schon alle Hände voll zu tun, standen doch diesmal wieder exzellent ausgewählte Acts auf den Bühnen. Mehr ›

Markus Biedermann / Fotos: Anna Martin, veröffentlicht am 12.06.2012

der samstag auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Fotos von Cro, I Heart Sharks, Stella Roin, Laut Kinski u.v.m.

der samstag auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Fotos von Cro, I Heart Sharks, Stella Roin, Laut Kinski u.v.m.

Die Auftritte von Adolar und I Heart Sharks überschnitten sich zwar am Samstag mit dem EM-Auftaktspiel der deutschen Mannschaft, aber es gab auch zahlreiche Nicht-Fußballfans auf dem Musikschutzgebiet-Festival. Spätestens beim Headliner Cro standen alle wieder geschlossen vor der Bühne und feierten den Newcomer ab. Mehr ›

regioactive.de / Fotos: Anna Martin, veröffentlicht am 12.06.2012

Mysteriös - Fotos: I Heart Sharks beim Musikschutzgebiet 2012

Mysteriös - Fotos: I Heart Sharks beim Musikschutzgebiet 2012

Schon Wochen bevor das Musikschutzgebiet-Festival in der Nähe von Homberg (Efze) stattfand, waren die Tickets restlos ausverkauft. Unsere Fotografin Anna Martin hat für euch die besten Momente von I Heart Sharks festgehalten. Mehr ›

Fotos: Anna Martin, veröffentlicht am 12.06.2012

"let's just pretend it's summer!" - I Heart Sharks aus Berlin: Interview mit Sänger Pierre und Gitarrist Simon

"let's just pretend it's summer!" - I Heart Sharks aus Berlin: Interview mit Sänger Pierre und Gitarrist Simon

"One english boy. One german boy. One lost boy." Die Musiker der Band I Heart Sharks leben in Berlin und versetzen ihr Publikum mit tanzbarem Indietronic in ekstatische Zustände. Unser Redakteur Daniel Voigt traf Sänger Pierre und Gitarrist Simon in der Hauptstadt. Dort sprach er mit den Beiden über deren Debütalbum "Summer", Haie, ihr Zuhause, Berliner Clubs, Instinkte vs. Pläne und schnappte ihre Kritik an Major-Labels und der deutschen Radiolandschaft auf. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 28.12.2011

×