Moderat

Moderat © bpitch control

Das Projekt Moderat ist ein Zusammenschluss der beiden populären Elektrobands Modeselektor und Apparat. Vor einigen Tagen spielte die Band im Astra Kulturhaus in Berlin und begeisterte dort vor allem mit ihren Visuals.

{image}So unterlegten Moderat die treibenden elektronischen Beats, die Gernot Bronsert, Sebastian Szary (beide Modeselektor) und Sascha Ring (Apparat) hier mit Nachdruck auf das Publikum abfeuerten, mit beeindruckend scharfen und intensiven Bildern. Hier tropften Flüssigkeiten von Gegenständen herunter, da griffen Hände in das Bild und dort explodierten Betonfeiler in Zeitlupe. Dazu verliehen die flackernden Stroboskopleuchten dem Saal und der Bühne etwa surreal Ekstatisches. Die drei Bandmitglieder von Moderat standen zwar oftmals sehr starr an ihren Laptops, aber sie versuchten dennoch, sich auf der Bühne etwas zu bewegen. Das gelang jedoch meistens oft nur bis zum nächsten Getränk oder in der Pause, bevor es wieder Zeit war, um an den Laptop zurückzukehren, um aus diesem verquere Soundcluster herauszufiltern. Sascha Ring fügte diesen mit seiner elektrischen Gitarre noch einige wunderbare Gitarrenriffs hinzu.

{image}Das Publikum im rappelvollen Astra Kulturhaus war über diese Soundwände und die Visuals, die von Pfadfinderei entwickelt worden war, jedenfalls restlos begeistert und feierte Moderat auch noch dann, als der Band eigentlich keine weiteren Songs mehr zur Verfügung standen, die sie noch hätten spielen können. Kein Wunder, denn Seed-Rapper Dellé hatte als Special Guest kurz zuvor noch einmal für mächtig Wirbel gesorgt. Moderat verließen wegen diesem Umstand jedoch nicht die Bühne, sondern spielten einen ihrer besten Songs unter großem Applaus einfach noch ein zweites Mal: Das hypnotisierende A New Error. Diesmal jedoch den Bar25-Remix, der laut Bandaussage normalerweise drei Tage lang geht. Solange dauerte es an diesem Abend zwar nicht, trieb die Stimmung aber dann noch ein letztes Mal in höchste Höhen.

Alles zu den Themen:

moderat apparat modeselektor

Das könnte Sie auch interessieren