© by Moorange 2007

Beim vierten Play Live Vorrunden-Konzert in Esslingen qualifizierten sich Moorange als letzte Band für das Finale des landesweiten Förderpreises. Rock/Alternative war das Motto des Abends und alle vier Bands brachten mit ihren sehr gelungenen Auftritten die Menge zum Tanzen und Pogen. Zweitplazierte und somit Gewinner von 300 Euro wurden The Rising Rocket, den Publikumspreis konnten Sidewalk mit ihrem Kletzmer-Rock'n'Roll für sich gewinnen.

{image}Gut 250 Gäste tanzten wild und munter zu den Auftritten von Clap Your Hands Twice, Moorange, The Rising Rocket und Sidewalk. Die Kandidaten machten es auch diesmal der Jury nicht leicht, indem sie ihr alle eine
 höchst ansprechende Show servierten. Mit ihrer energiegeladenen Live-Performance konnten jedoch letztlich Moorange aus Baden-Baden die Juroren Gregor Schmidt (Projektleiter Screen Visions, Ex-Frontman Coalminers Beat), Uwe Reitenauer (Musiker/Gitarrist Pink Cream69) und Ludwig Welte (Extratours Booking und Konzertbüro) überzeugen. Mit ihrem Sieg haben sich Moorange als vierte und letzte Band für das Play Live Finale qualifiziert.

{image}Somit steht nun endlich fest, welche Bands im Februar um den Sieg spielen werden: AndiOliPhilipp, Empty Beauty, Your Third Eye und Moorange. Dem Play Live Sieger 2009 winken neben Geld- und Sachpreisen eine Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb local heroes als Vertreter Baden-Württembergs sowie ein Auftritt beim Southside Festival 2010. Der Vorschlag für das bundesweite Förderprogramm Pop Camp ist ihm ebenfalls sicher.

Das könnte Sie auch interessieren