jona:S - Grau

jona:S - Grau © jona:S

In unserer Reihe "aufgelegt:Labeledition" stellen wir monatlich einige neue Veröffentlichungen aus dem digitalen Vertrieb von regioactive.de vor. In einer Kooperation mit finetunes bieten wir den bei uns gelisteten Musikern und Bands die Möglichkeit, ihre Musik bei allen namhaften Downloadportalen zum Verkauf anzubieten. In unserem Weihnachtsspezial zeigen wir euch noch einmal einige Highlights aus dem Jahr 2011: bluestrauma, Jan Wittmer, Jona:S, Senses May Wither, StarfishPrime & Young Chinese Dogs.

jona:S – Grau

{image}Vor einiger Zeit sagten jona:S von sich selbst, dass sie deutschen Rap von der Straße geholt und ihm Tanzschuhe angezogen hätten. Mit ihrer neuen EP Grau zeigten sie uns im Juni, was aus ihrem ehemals besten Freund in der Zwischenzeit geworden war. In den zwei Jahren davor hatte sich die frühere Deutschrap-Band jona:S eine neue Klangästhetik geschaffen, die sich vor vertrackten Beats genauso wenig verschloss wie vor Synthie-Pathos. Die Gießener hatten das Selbstbewusstsein, sich dem Pop zu öffnen. Der Band ging es dabei nicht um Genres, sondern schlicht um den Anspruch, gute deutsche Musik zu machen. Ohne erhobenen Zeigefinger erzählten jona:S aus dem Leben ohnmächtiger Wohlstandskinder, herumkriechender Großstadtneurotiker und verpassten Chancen – verbunden mit dem Wunsch sich irgendwo festhalten zu können. Sänger Jonas Schubert ließ die Hosen runter, hielt seiner Generation den Spiegel vors Gesicht und kam auf ein simples Fazit: "Schwarz und weiß sind grau und alle anderen Farben auch." Klang nach Weltuntergangsstimmung, war es aber nicht! Immer dann, wenn es für einen Moment melancholisch wird, kratzten jona:S die "Trauerränder von ihrer Emoplatte" und ein treibendes Beatgerüst holte die Jungs zurück auf den Boden der Tanzfläche. Noch einmal anhören muss sein!

Grau bei amazon.de kaufen.

 

Senore Matze Rossi - Vier Geschichten von Veränderung, Maschinen, einer Liebe und warum aus mir und meinen Freunden nichts mehr werden kann

{image}Drei Jahre musste man auf ein musikalisches Lebenszeichen von Senore Matze Rossi, doch im Dezember 2010 meldete er sich mit der EP Vier Geschichten von Geistern, Mädchen, Elefanten und Schildkröten zurück. Die vier Songs der EP bildeten eine 15-minütige musikalische Achterbahnfahrt. Im April legt Matze eine weitere Vier-Track-EP mit dem nicht minder märchenhaften Titel Vier Geschichten von Veränderung, Maschinen, einer Liebe und warum aus mir und meinen Freunden nichts mehr werden kann vor.  Hinter dem etwas sperrigen Titel verbargen sich wieder vier Rohdiamanten, die mehr als je zuvor im musikalischen Kosmos von Senore Matze Rossi lärmen und rocken. Im Eröffnungstitel stellte er die unbequeme Frage Was haben wir dazu gelernt?, um sich darauf gleich hoffnungsvoll selbst zu antworten: "Kampflos wird sich nicht ergeben!“. Ein Lied, das seine Rastlosigkeit widerspiegelt und die allgemeine Ausweglosigkeit durchbricht und Mut macht, immer seinen eigenen Weg zu gehen. Tatkräftige Unterstützung bekam er hier von der Singer/Songwriterin Nessi, bekannt aus der Peta2-Sendung "Nessi wird vegan" und seinem langjährigen Freund Wauz von Red Tape Parade. Aber auch die anderen drei Titel der EP waren großartig, weshalb sie sich auch hier in dieser Liste befindet.

Vier Geschichten von Veränderung, Maschinen, einer Liebe und warum aus mir und meinen Freunden nichts mehr werden kann bei amazon.de kaufen.

 

Jan Wittmer - Das Leben ruft Dich

{image}Jan Wittmer ist ein Singer/Songwriter aus Karlsruhe mit einfühlsamen, humorvollen und nachdenklichen Songs sowie einer ausdrucksstarken Stimme, die bisher nicht nur bei seinem Auftritt bei DAS FEST 2010 das Publikum begeistern konnte. Bereits im Sommer 2010 erschien sein Debütalbum Das Leben ruft Dich auf CD und wurde nachfolgend der Geheimtipp schlechthin für alle, die auf der Suche nach authentischer akustischer Musik sind, die ins Ohr geht. Wer der Versuchung erlag, Jan Wittmer in eine Schublade stecken zu wollen, hätte damals wohl Philipp Poisel, Samuel Harfst oder Jupiter Jones gewählt. Im April erschien das Album dann endlich auch in den Downloadshops. So konnte endlich jeder in den Genuss von Das Leben ruft Dich kommen. Auf dem Album behandelte Jan Wittmer mit deutschsprachigen Texten Themen aus dem Leben wie die Liebe, Mitarbeiterüberwachung oder Energiesparlampen. Und jedes dieser Themen ist bisher ziemlich frisch geblieben. Ein Grund mehr, in Das Leben ruft Dich hineinzuhören.

Das Leben ruft Dich bei amazon.de kaufen.

 

Young Chinese Dogs – Life in a Cardboard Box

{image}Bereits Im März 2011 begannen die Produktionen für das Nachfolgewerk der Young Chinese Dogs nach ihrem Debüt The Sugar Sticky EP. Auf der fünf Tracks umfassenden Platte führen die Hunde fort, was Sänger und Songwriter Nick 2008 auf der ersten Scheibe begonnen hatte. Was hatte sich in der Zwischenzeit geändert? Vieles! Mit Clea von Ammon hatte die Band eine zweite Stimme bekommen. Der zweistimmige Mädchen-Junge-Gesang von Nick und Clea erinnerte nun ein bisschen an Bob Dylan und Joan Baez: Clea mit ihrer sauberen und klaren Stimme, während Nick eher kratzig und warm singt. Zweite Besonderheit: das Kinderklavier! Was der ein oder andere noch aus Kindertagen kennt, aber nie als ernstzunehmendes Instrument betrachtet hatte, spielten die Young Chinese Dogs mit voller Überzeugung auf ihrer neuen Platte. Dritte Besonderheit: Statt eines traditionellen Schlagzeugs gibt es Trommeln, Shaker und Tamburin. Und warum das alles? Nun, das Ziel war, einen eigenen Sound zu finden, weg von Americana und traditionellem Folk. "Wir haben die Platte zum Großteil in der Wohnung von unserem Gitarristen Oliver (der auch die Produzentenrolle übernommen hat) aufgenommen, nur 200 Meter vom Isarstrand entfernt. Der Frühling ist gerade ins Land gezogen. Also haben wir uns ein bisschen Vintage-Aufnahmeequipment besorgt, die Fenster aufgerissen, die warme Luft reingelassen und einfach in Ruhe aufgenommen! Das war wie Urlaub machen", sagte Nick damals. Allein schon deshalb die ideale Platte für den kalten Winter.

Life in a Cardboard Box bei amazon.de kaufen.

 

bluestrauma – refurbished

{image}Über eine Anzeige hatten sich die Bandmitglieder von bluestrauma bereits im Spätsommer 2009 gefunden. Nach ihren ersten Konzerten und einem Auftritt beim SWR-Fernsehen bezeichnete die Presse ihre Musik als "traumhafte Therapie". Im Juni präsentierte die Band pünktlich ein Jahr nach ihrer Live-Premiere ihre Debüt-CD mit eigenwilligen Interpretationen bekannter Blues-, Jazz- oder Rockklassiker. Die meisten Songs konnte man im Original bereits vorher kennen, in der bluestrauma-Version kann und sollte man sie aber nicht erkennen: Der CD-Titel refurbished war Programm. Was bluestrauma anpackte, waren Welthits und blieben es auch – aber eben traumhaft renoviert, runderneuert und neu aufpoliert. Produziert wurde das Album von Rolf Maier und Adrian von Ripka, der im November 2010 vom Verband der deutschen Tonmeister mit dem "Goldenen Bobby", dem Preis für herausragende Tonregie, ausgezeichnet wurde.

refurbished bei amazon.de kaufen.

 

Senses May Wither – Polaris Breach

{image}Senses May Wither gingen im September mit ihrem Album Polaris Breach an den Start. Die vier Münchener boten darauf bodenständigen Metal à la In Flames und Machine Head, versuchten aber auch, den eigenen Stil aufzubauen und frisch zu gestalten. Das hört man den elf geballten Metalnummern des Debüts natürlich immernoch an: Abwechslungsreich, aber immer laut und kräftig geht es da zur Sache. Fette Gitarren, freche Soli und mitreißende Refrains zwischen Double Bass-Salven und infernalem Gesang. Songs wie Into Hell, Inner Disunity oder Day Of Reckoning fesseln einen vom ersten Moment und packen so fest zu, dass es kaum ein Entkommen gibt. Kurz gesagt: "Straight in your face!" Das junge Metal-Quartett aus der bayerischen Landeshauptstadt München produzierte Polaris Breach bereits im Sommer 2010 in den Brain2Audio Studios. Es entstand ein verflucht mitreißendes Monster. Kein Wunder, denn in den letzten Jahren hatte sich auch einige Energie angesammelt: Seit der Gründung von Senses May Wither im Sommer 2006 konnte die Band bis dato auf bereits mehr als 50 Konzerte zurückblicken. Das wirkte sich auch auf die Fanbase aus: Die im Frühling 2009 erschiene EP war innerhalb von sechs Wochen komplett vergriffen. Allein deshalb sollte man einmal in Polaris Breach hineinhören.

Polaris Breach bei amazon.de kaufen.

 

StarfishPrime – The Architect wants to know...

{image}Geballte Energie trifft auf progressive Rhytmen. Postmoderne Lyrik schwebt über dem Firmament. Geschmackvolle Gitarren, vorgetragen durch eine einzigartige Stimme: StarfishPrime. Die 2008 gegründete Band bezeichnet ihren Stil als modernen Experimental Rock mit Punkattitüde auf einem postmodernem Trip. Noch im ersten Jahr des Bestehens veröffentlichte StarfishPrime eine Demo-EP mit dem Titel Ambulacral Groove, die Aufmerksamkeit erregte und gute Kritiken einheimste. Im Sommer 2010 nahm die Band schließlich ihr Debütalbum The Architect wants to know... auf, das darauf im September von Altmeister Kurt Ebelhäuser (unter anderem Blackmail & Scumbucket) im Tonstudio 45 gemixt wurde. Im Februar erschien das Album schließlich in den Downloadshops dieser Welt und die Band auf vielen Bühnen der Republik. Aktuell arbeiten StarfishPrime am neuen Album, dass im Sommer 2012 erscheinen soll. Wie kann man sich besser darauf vorbereiten als mit diesem Album?

The Architect wants to know... bei amazon.de kaufen.

 

Eure Musik bei iTunes, Amazon, musicload? Kein Label nötig! regioactive.de geht einen Schritt weiter: in einer Kooperation mit finetunes bieten wir den bei uns gelisteten Musikern und Bands die Möglichkeit, ihre MP3s bei allen namhaften Downloadportalen zum Verkauf anzubieten.

Weitere Informationen dazu findet ihr bei Backstage PRO!

Das könnte Sie auch interessieren