AC/DC live in Hockenheim 2015 Fotostrecke starten

AC/DC live in Hockenheim 2015 © Rudi Brand

In einem Interview mit 60 Minutes Australia sprechen Brian Johnson und Angus Young von AC/DC über den verstorbenen Malcolm Young, der Co-Songschreiber aller 12 Tracks von "Power Up" ist.

AC/DC sind mit voller Energie zurück – etwas, was 2014 alles andere als selbstverständlich erschien. Damals verkündete die Band wegen Malcolm Youngs Demenzerkrankung eine Pause einzulegen. Den Kampf gegen die Krankheit verlor Malcolm drei Jahre später.

Angus spricht nun über die letzten Tage seines Bruders und die musikalischen Anfänge von AC/DC.

Der Typ für verrückte Ideen

Vor der Gründung von AC/DC machten die Young Brüder bereits mit ihrer Familie gemeinsam Musik. "Die Schuluniform war die Idee meiner Schwester Margaret", erinnert sich Angus.

Doch erst mit AC/DC schrieben die Geschwister Musikgeschichte. Ein essentieller Teil dieser Erfolgsstory war Malcolm Young, der mit seiner Rhythmusgitarre das Rückgrat der Band darstellte. "Es war seine Kreation, seine Idee, sein Ding", so Angus.

In einem Interview von 1996 antwortet Malcolm auf die Frage nach dem sagenhaften Aufstieg von AC/DC: "Wir hatten die Eier, uns auch mal lächerlich zu machen"

Die letzten Tage

Seinen geliebten Bruder schwinden zu sehen, sei für Angus das Schlimmste gewesen: "Ich denke, das Schwierigste war nicht, als er von uns ging, denn das Ende war eine Erleichterung. Das Schlimmste war sein sich verschlechternder Zustand. Der schwierige Teil bestand darin, zu wissen, wie wir ihn kannten und dann zu sehen, dass das weg war."

Bis zum Ende habe Malcolm gelächelt, wenn Angus ihn besuchen kam und mit dem Fuß mitzutippen, wenn sein kleiner Bruder für ihn Gitarre spielte. "Das machte mir immer Freude", erzählt Angus. Brian Johnson fügt hinzu: "Es ist alles zu früh, nicht wahr? – zu schnell und zu früh.“

Auf dem neuen AC/DC Album "Power Up" ist Malcolm bei allen 12 Tracks als Co-Songschreiber mit aufgelistet. Angeblich existiert auch noch weiteres Material aus seiner Feder, das die Grundlage eines weiteren Albums bilden könnte.

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren