Billie Eilish (Pressebild, 2019)

Billie Eilish (Pressebild, 2019) © Kenneth Cappello

Das Musikvideo zum Bond-Soundtrack "No Time To Die" von Billie Eilish ist am 1. Oktober erschienen. Der gleichnamige Film kommt nach kurzfristiger Verschiebung erst im April 2021 in die Kinos.

Am 1. Oktober erschien das offizielle Musikvideo zu Billie Eilishs Song "No Time To Die". Der Song ist Teil des Soundtracks des James Bond Films mit dem selben Namen, der 2020 erscheinen sollte.

Nochmals verschoben

Der Song erschien bereits im Februar, doch durch die erste coronabedingte Filmverschiebung wurde auch die Veröffentlichung des Musikvideos nach hinten verschoben.

Der Film sollte im November weltweit veröffentlicht werden, die Werbemaßnahmen liefen deshalb wieder an. Teil davon ist das Musikvideo, in dem schon Filmausschnitte zu sehen sind. Kurz nach der Veröffentlichung des Musikvideos wurde das Erscheinungsdatum des Films jedoch auf April 2021 verschoben.

Düster und dramatisch

Das Video ist, wie für die James Bond Filme üblich, in dunklen Tönen gehalten, teilweise schwarz-weiß. Spannende Kampfszenen und vielversprechende Ausschnitte aus dem Liebesleben von James Bond werden von den zarten Klängen von Billie Eilishs Stimme begleitet und erscheinen dadurch umso dramatischer.

Auf dem Song sind orchestrale Teile von mehrfach Grammy- und Oscar-Gewinner Hans Zimmer zu hören, der auch viele weitere Teile der Filmmusik zu "No Time To Die" komponierte. 

Alles zum Thema:

billie eilish

Das könnte Sie auch interessieren