Status Quo (live in Schwetzingen 2017) Fotostrecke starten

Status Quo (live in Schwetzingen 2017) © Rudi Brand

Status Quo sagen ihre "Backbone"-Europatour für 2020 ersatzlos ab. Eine Verschiebung auf 2021 ist aufgrund verschiedener Verpflichtungen der Band nicht möglich.

Status Quo geben in einem Facebook-Statement bekannt, dass die aus 40 Konzerten bestehende Europatour aufgrund der Coronakrise nicht wie geplant stattfinden kann. 

Verschiedene Verpflichtungen

Eine Verschiebung der Tour auf 2021 ist nicht möglich, da die Band durch "verschiedene Verpflichtungen" im nächsten Jahr verhindert ist. 

Francis Rossi, der Frontmann der Band, unternimmt im Frühjahr 2021 eine Tour zu seiner 2019 veröffentlichten Autobiografie "I Talk Too Much", die zu den oben genannten Verpflichtungen gehört.

Tickets zurückgeben

Da Status Quo noch keine neuen Termine festlegen konnte, haben sie beschlossen, die Tour ganz abzusagen, damit Fans die bereits gekauften Tickets zurückgeben können und dafür eine Erstattung des Ticketpreises oder ggf. Gutscheine erhalten.

Eine Rückgabe der Tickets ist bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle möglich.

Alles zu den Themen:

status quo absage coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren