Deep Purple (live in Mönchengladbach 2018) Fotostrecke starten

Deep Purple (live in Mönchengladbach 2018) © Torsten Reitz

Am 12. Juni erscheint mit "Whoosh!" drei Jahre nach ihrer letzeten Veröffentlichung das neue Album von Deep Purple. Es wird bereits das 21. Studioalbum der Band sein.

2017 erschien mit "inFinite" das 20. Studioalbum von Deep Purple. Mit diesem erzielten sie den größten Chart-Erfolge "Perfect Strangers" von 1984. Nun erscheint im Juni unter dem eigenwilligen Titel "Whoosh!" der Nachfolger.

Für ihr neues Album haben sich Deep Purple mit Produzent Bob Ezrin zusammengetan. Dieser produzierte bereits die beiden letzten Alben "inFinite" und "Now What?!" und hat darüber hinaus in seiner Karriere mit so namhaften Künstlern wie Alice Cooper, KISS oder Peter Gabriel zusammengearbeitet.

Ende in Sicht – oder nicht?

Bassist Roger Glover hat sich im Rahmen der Albumankündigung mit der Frage beschäftigt, ob es sich bei "Whoosh!" um das letzte Album der Band handeln würde. So sagte er sinngemäß, dass er bereits bei der Veröffentlichung von "Now What?!" 2013 geglaubt habe, dass es kein weiteres Studioalbum mehr geben würde – eine Aussage, die inzwischen widerlegt wurde.

Dennoch sollten Fans die Band wohl wertschätzen, solange die Möglichkeit noch besteht. Deutsche Fans werden diese Gelegenheit dieses Jahr gleich mehrmals haben, denn Deep Purple spielen 2020 sowohl Open-Air-Auftritte im Sommer als auch drei weitere Konzerte hierzulande im Herbst.

Deep Purple live 2020

Alles zum Thema:

deep purple

Das könnte Sie auch interessieren