Seeed (live in Mannheim 2019) Fotostrecke starten

Seeed (live in Mannheim 2019) © Torsten Reitz

Nachdem die Schwesterfestivals Hurricane und Southside für 2019 erstmal vorbei sind haben sie schon den ersten Headliner für das nächste Jahr bekanntgegeben: Niemand geringeres als Seeed wird das Programm beider Festivals anführen.

Am letzten Tag des Hurricane und Southside Festivals haben die Veranstalter bereits den ersten Headliner für 2020 bekanntgegeben. Mit Seeed haben sie eine der erfolgreichsten deutschen Bands für die nächste Festivalrunde verpflichtet.

Berliner Ausnahmeband

Zu Seeed muss man eigentlich nicht viel mehr sagen. Bereits seit ihrem ersten Album, das 2001 erschien, sind die Berliner Dauergäste in den deutschen Charts. Ihre Konzerte sind stets in Rekordzeit ausverkauft.

Beim Hurricane und Southside 2020 haben Fans die Möglichkeit, Seeed mal im Festivalkontext zu erleben. Die Karten sind ab dem 24. Juli ab 16 Uhr (Southside) und 19 Uhr (Hurricane) erhältlich.

Alles zu den Themen:

seeed hurricane southside

Das könnte Sie auch interessieren