Das Konzert von Frei.Wild in Mannheim stößt auf Protest

Das Konzert von Frei.Wild in Mannheim stößt auf Protest © Sackmann7.de

Die Südtiroler Band Frei.Wild sorgt wieder einmal für Kontroversen, diesmal in Mannheim. Der Stadtjugendring sorgt sich um die Unterwanderung der Musikszene durch rechtslastige Bands und kündigt eine Gegenveranstaltung in Form eines Unplugged-Konzerts am 5. Dezember im Jugendkulturzentrum Forum an.

Gegen den Auftritt der umstrittenen Südtiroler Band Frei.Wild in der Alten Seilerei in Mannheim regt sich Widerstand in der lokalen Musikszene. Der Stadtjugendring Mannheim kündigt eine Gegenveranstaltung am 5. Dezember 2013 im Jugendkulturzentrum Forum an, um den "Rechts-Rock" der Band "mit dem lebensbejahenden Sound der Mannheimer Szene übertönen."

Die Organisatoren betonen aber, dass Frei.Wild keineswegs die einzige Band mit rechter Gesinnung sind, die aktuell in Mannheim auftreten.

Fabian Burstein, Leiter des Jugendkulturzentrums Forum, sieht "eine Häufung an zweifelhaften Booking-Entscheidungen im Mannheimer Raum" und möchte, "die Veranstalterszene für die fragwürdigen Hintergründe bestimmter Bands sensibilisieren".

Unplugged gegen Rechts

Karlheinz Paskuda, Spartenleiter Politische Bildung des Forums, befürchtet eine Unterwanderung der Musikszene durch rechtsextreme Bands, die sich "als harmlose jugendkulturelle Strömung tarnen, um so Nachwuchs zu rekrutieren."

Um auf die Gefährlichkeit rechten Gedankenguts für junge Menschen aufmerksam zu machen, veranstaltet das Jugendkulturzentrum Forum ein Alternativkonzert im Unplugged-Format, das den "wahren Mannheimer Spirit" in Form von "kultureller Vielfalt und Weltgewandtheit" verkörpern soll.

Diskussionsrunde am Vorabend

Zusätzlich soll am Vorabend des Konzerts, am 4. Dezember, eine Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussionen stattfinden, um Konzertveranstalter über die Aktivitäten rechter Bands zu informieren und gemeinsam über die Problematik zu diskutieren.

Nähere Informationen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht verfügbar. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Alles zum Thema:

frei.wild

Das könnte Sie auch interessieren