nur eine frage offen - Rückblick auf die HipHop Open 2008

nur eine frage offen - Rückblick auf die HipHop Open 2008

"Es ist Sommer, ich geh raus in die hell scheinende Sonne…" – nichts könnte Stuttgarts bekanntestes HipHop-Festival dieses Jahr besser beschreiben, als dieses Kollegah-Zitat. Jeder, der das Reitstadion in Bad Cannstatt (Stuttgart) kennt, weiß, dass Berge von Sand gepaart mit knappen 30°C und gutem Sound den ein oder anderen Fan leicht auf eine einsame HipHop-Insel entführen können. Und dafür sorgte dieses Mal auch ein unglaubliches Line-Up. Neben deutschen Rapgrößen wie Samy und Sido gaben sich nämlich auch internationale Topacts wie Ice Cube und Ludacris das Mic in die Hand… Mehr ›

Florence Bader / Fotos: Simone Cihlar, veröffentlicht am 27.07.2008

grenzen überschreiten - Bericht: K.I.Z. live im Karlstorbahnhof Heidelberg

grenzen überschreiten - Bericht: K.I.Z. live im Karlstorbahnhof Heidelberg

Kaum eine andere Rap- Formation sorgte im vergangen Jahr für soviel Aufsehen, wie die Jungs von K.I.Z. Die im Jahr 2000 gegründete Rap-Gruppe begeisterte mit ihrem derzeitigen Album "Hahnenkampf" nicht nur die üblichen AggroBerlin-Anhänger, sondern auch HipHop-Andersorientierte und HipHop-Verächter. Mit ihrem provokanten und kontroversen Stil erreichen die Jungs um DJ Craft das, was viele Künstler vergebens versuchen: Es wird über sie geredet! K.I.Z. sind in aller Munde, und das nicht ohne Grund: jetzt beweisen sie sich auf der derzeitigen "Irgendwer Muss Es Ja Machen"-Tour. Mehr ›

Simone Cihlar / Fotos: Jonathan Kloß, veröffentlicht am 03.04.2008

Donnerwetter-Tour der Berliner Schnauze - Bericht: Prinz Pi live in der Stadtmitte Karlsruhe

Donnerwetter-Tour der Berliner Schnauze - Bericht: Prinz Pi live in der Stadtmitte Karlsruhe

Gemessen an seinem Output ist Prinz Pi der fleißigste deutsche Rapper In nur drei Jahren sechs Platten, wobei er konstant ein hohes Niveau hält. Mittlerweile hat er das "Porno" durch das Kreiszeichen ersetzt. Zur Zeit befindet er sich auf Tour, um sein neustes Werk Donnerwetter vorzustellen. Wir haben den intellektuellen Anarchisten live begutachtet. Mehr ›

von Andreas Margara, veröffentlicht am 03.03.2007

×