handykameras und tiefe bässe - Sean Paul und Das Bo live in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen

handykameras und tiefe bässe - Sean Paul und Das Bo live in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen

"Ausverkauft" in der Chemie-Stadt am Rhein: Sean Paul machte in Ludwigshafen im Rahmen seiner Tour Halt. Tropische Hitze in der Friedrich-Ebert-Halle machte das Feiern zu den Hits des Dancehall-Interpreten nicht einfach. Da tat sich auch der Support-Act Das Bo schwer. Mehr ›

von Stefan Berndt / Foto: René Peschel, veröffentlicht am 03.09.2012

tropische temperaturen in der eberthalle - Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen

tropische temperaturen in der eberthalle - Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen

Bereits am Anfang ging es heiß her: Noch bevor Sean Paul auch nur einen einzigen Ton gesungen hatte, mussten einige Zuschauerinnen ärztlich versorgt werden. Schuld waren tropische Temperaturen in der Eberthalle in Ludwigshafen. Wer die ertrug, konnte dafür Songs aus Sean Pauls aktuellem Album "Tomahawk Technique" hören und dank eigens mitgebrachten Tänzerinnen auch bestaunen. Den Support gab an diesem Abend der Hamburger Rapper Das Bo. Mehr ›

Fotos: René Peschel, veröffentlicht am 01.09.2012

openair-spektakel im festivalpark - Fotos vom spAck!festival 2009 in Wirges

openair-spektakel im festivalpark - Fotos vom spAck!festival 2009 in Wirges

Im Gegensatz zu den letzten drei Jahren fand das Openair-Spektakel nicht wie gewohnt in Höhr-Grenzhausen statt, sondern wurde aufgrund von Sanierungsarbeiten in den Festivalpark in Wirges verlegt. Auch mit neuer Location hatte die inzwischen national etablierte Großveranstaltung musikalisch wieder einiges zu bieten. Mehr ›

von Marco Hammer, veröffentlicht am 02.09.2009

immer wenn es regnet - Bericht: So war das HipHop Open 2007 im Stuttgarter Reitstadion

immer wenn es regnet - Bericht: So war das HipHop Open 2007 im Stuttgarter Reitstadion

Nach der Pause im Vorjahr war im Stuttgarter Reitstadion diesen Sommer wieder Rap-Rodeo angesagt: Das MTV HipHop Open meldete sich zurück und konnte mit dem Wu-Tang Clan und dem wiedervereinigten Freundeskreis im Line-Up das Booking schlechthin aufbieten. Ein kompakter Festivaltag mit Höhen und Tiefen, Absagen, Überraschungsgästen und drei komplett unterschiedlichen Headlinern. Mehr ›

Andreas Margara / Fotos: Jonathan Kloß, veröffentlicht am 24.07.2007

×