Sean Paul, eigentlich Sean Paul Ryan Francis Henriques, trat im Zuge seiner Deutschlandtour in Ludwigshafen auf. Als Support... Fotostrecke starten

Sean Paul, eigentlich Sean Paul Ryan Francis Henriques, trat im Zuge seiner Deutschlandtour in Ludwigshafen auf. Als Support... © René Peschel

Bereits am Anfang ging es heiß her: Noch bevor Sean Paul auch nur einen einzigen Ton gesungen hatte, mussten einige Zuschauerinnen ärztlich versorgt werden. Schuld waren tropische Temperaturen in der Eberthalle in Ludwigshafen. Wer die ertrug, konnte dafür Songs aus Sean Pauls aktuellem Album "Tomahawk Technique" hören und dank eigens mitgebrachten Tänzerinnen auch bestaunen. Den Support gab an diesem Abend der Hamburger Rapper Das Bo.

Fotogalerie: Sean Paul und Das Bo, am 31.08.2012 in Ludwigshafen am Rhein:

Fotostrecke

Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen
Fotos: Sean Paul und Das Bo in Ludwigshafen

Klicke auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (25 Bilder).

Alles zu den Themen:

sean paul das bo

Das könnte Sie auch interessieren