der ruhende gegenpol - Konzertbericht: Sänger und Songwriter Bischler in Mannheim

der ruhende gegenpol - Konzertbericht: Sänger und Songwriter Bischler in Mannheim

Zur ungewohnten sonntäglichen Mittagszeit stehen Bischler und Band im Mannheimer Cafga auf der Bühne und spielen allen Widrigkeiten zum Trotz ein überzeugendes Konzert mit alten und neuen Liedern des aufstrebenden Singer/Songwriters. Mehr ›

von Daniel Nagel, veröffentlicht am 20.02.2012

alles andere als billiger pop - Bischler präsentiert sein neues Album "Pause"

alles andere als billiger pop - Bischler präsentiert sein neues Album "Pause"

Patrick Bischler ragt heraus aus dem großen Angebot an jungen Songwritern, und das nicht nur wegen seiner ausnahmslos guten, markanten Stimme, dank der er in puncto Wiedererkennungswert ganz vorne mitspielt. Auch seine Songs sind alles andere als "billiger Pop". Mehr ›

Markus Biedermann / Fotos: René Peschel, veröffentlicht am 20.09.2010

starke auftritte in der centralstation - Entega-Neukommer 2010: Rokoko, Inhuman und Dynyle sind die Preisträger

starke auftritte in der centralstation - Entega-Neukommer 2010: Rokoko, Inhuman und Dynyle sind die Preisträger

In der Centralstation fand am vergangenen Freitag die zehnte Auflage des Entega Neukommer statt. Beinahe ist man es bei diesem Contest schon allzu sehr gewohnt, doch hervorzuheben ist auch für 2010: Alle Bands spielten dieses Konzert auf Top-Niveau. Mehr ›

von regioactive.de, veröffentlicht am 08.09.2010

neue große stimme - Fotogalerie: Bischler live auf der Frankfurter Musikmesse 2010

neue große stimme - Fotogalerie: Bischler live auf der Frankfurter Musikmesse 2010

Patrik Bischler gab auf der Musikmesse in Frankfurt seine unverwechselbare Mischung aus deutscher Liedermacherkunst und - nach eigener Aussage - "billigem Pop" mit seiner nach ihm benannten Band zum Besten. Anders, als diese Bezeichnung vermuten lässt, legt Patrick einen enormen Wert auf den sinnvollen Gehalt seiner Texte. Es geht darum, den Zuhörern recht alltägliche Dinge, die uns alle betreffen, vor Augen zu führen. Das Ganze ist recht gesellschaftskritisch, aber trotzdem sehr unkompliziert und nicht zu verkopft. Mehr ›

von Daniel Becker, veröffentlicht am 31.03.2010

×