Samy Deluxe in Kaiserslautern: Lebhaft geferiert wurden u.a. die Stücke des in Kürze erscheinenden Albums "Schwarzweiss - Up To Date".

Samy Deluxe in Kaiserslautern: Lebhaft geferiert wurden u.a. die Stücke des in Kürze erscheinenden Albums "Schwarzweiss - Up To Date".

Samy Deluxe, auch bekannt als Sam Semilia, Wickeda MC oder Big Baus of the Nauf, machte erstmals in Kaiserslautern Halt. Der gebürtige Hamburger besuchte die Kammgarn im Rahmen seiner "SchwarzWeiss"-Albumtour mit seiner Tsunami Band und brachte als Support den aufsteigenden Rapper MoTrip mit.

{image}Wenn man an deutschen Rap denkt, kommen einem leider oft auch Beispiele aggressiver und primitiver Fäkalfloskeln in den Sinn. Glücklicherweise gibt es aber  "niveauvollen deutschen HipHop" und Samy Deluxe zählt zweifellos in diese Kategorie. Wie sein Kollege Jan Eißfeld (Jan Delay), der ihn früh mit seinem Eimsbush Label förderte, nimmt Samy Deluxe eine super Live-Band mit auf Tour: Die Tsunami Band besteht aus Gitarrist, Bassist (spielt auch E-Drums), Schlagzeuger, Keyboarder, DJ und zwei Background-Sängerinnen, die den selbsternannten "schnellsten Rapper der Welt" bei seiner Performance auf der Bühne unterstützten. Im Repertoire hat er alte Klassiker über aktuelle Tracks bis hin zu nagelneuen Songs, die noch gar nicht auf Platte gepresst sind. Dadurch erscheinen die Hits der alten Schule in einem ganz neuen Klang – ein sehr lohnenswertes Erlebnis, wenn man den Oldschool-Samy mag. Wie nicht anders zu erwarten bestimmen aber die Songs des 2011er Albums SchwarzWeiss den Abend: Poesie Album, Stumm, RapGenie und viele andere ließen das Kaiserslauterer Kulturzentrum beben.

{image}Lebhaft gefeiert werden auch Stücke des in Kürze erscheinenden SchwarzWeiss - Up to Date und der Dubs von Jan Delays Feuer, der den Titel Feuer, Verbrannt, Asche trägt. Der Track erschien drei Tage vor dem Konzert online auf der offiziellen Samy Deluxe-Homepage und stellt ein Tribut an seinen Mentor dar.

Auch wenn in der Kammgarn bevorzugt Rock-Konzerte gegeben werden, war das ganze Kasino bis oben hin gefüllt – inklusive dem Tribünen-Balkon, der oft nur für Presse geöffnet ist. Samy Deluxe spielt zeitlos guten deutschen Rap, das sieht man auch am Publikum, das drei Generationen umfasste. Langhaarige, Skater, Businessmenschen, die mal wieder die Sau rauslassen möchten und diverse Oldschool Hiphop-Fans, gemischt mit der Jugend von heute – man konnte sich nur wohlfühlen. Darüber hinaus unterstützt Samy Deluxe seinen Support MoTrip, den aufstrebenden türkischen Rapper, der in der Szene als Retter vor den zahlreichen "Aggro"-Rappern gilt. Durchdachte Lines mit Inhalt und fette Beats heizten die Meute super an. Samy Deluxe legt danach nur noch eins drauf, dreht den Bass noch lauter rockt das Haus! Ein super Konzert!

Alles zu den Themen:

samy deluxe motrip

Das könnte Sie auch interessieren