Unwetter beim Wacken Open Air 2019 Fotostrecke starten

Unwetter beim Wacken Open Air 2019 © Andre Havergo

Das Wacken Open Air 2021 ist abgesagt. Die nächste Ausgabe findet nun im August 2022 statt. Tickets können umgetauscht oder zurückgegeben werden. Die Veranstalter planen derweil ein neues Live-Musik-Format, das im Spätsommer 2021 starten soll.

Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie findet das Wacken Open Air auch in diesem Jahr nicht statt. Ursprünglich war das weltgrößte Heavy Metal Festival auf Ende Juli angesetzt. Auch erste Öffnungen sowie ein Stufenplan kommen laut Veranstaltern zu spät.

"Ein Wacken Open Air, das ist ein Festival für die ganze Welt und dafür benötigen wir offene Grenzen ohne Quarantäne und wir brauchen Sicherheit für alle beteiligten Personen - insbesondere auch für die Menschen, die in der Region Wacken leben", erklärt Veranstalter Holger Hübner.

Nächster Anlauf 2022

Die 31. Ausgabe des Kult-Festivals verschiebt sich somit auf den Zeitraum vom 4. bis zum 6. August 2022. Bereits erworbene Tickets können voraussichtlich ab Mitte Juni umgetauscht werden. Alternativ können Fans auch eine Auszahlung anfordern.

Außerdem gibt es noch einen weiteren Lichtblick: Die Veranstalter arbeiten derzeit an Ideen für ein neues Live-Musik-Format in Wacken. Dieses soll, wenn es die Pandemie erlaubt, im September 2021 starten.

Alles zum Thema:

wacken open air

Das könnte Sie auch interessieren