The Cure (live beim Hurricane Festival 2019) Fotostrecke starten

The Cure (live beim Hurricane Festival 2019) © Philipp Karadensky

Bei den diesjährigen NME Awards teilte The Cure Frontmann Robert Smith mit, dass ihr neues Album "definitiv" noch 2020 erscheinen soll.

Nachdem es anfangs hieß The Cure würden 2019 ihr neues Album veröffentlichen, zeitweise von drei neuen Alben gesprochen wurde und Fans im Dezember dann ohne neue Musik dastanden, äußerte Robert Smith sich bei den NME Awards nun mit klaren Worten zum neuen Werk der Band.

In einem Interview teilte er mit, dass das neue Album definitiv bald erscheinen solle. Man arbeite lediglich nur an kleinen Details und müsse das Album noch abmischen. Er ergänzte, dass ihm sowieso niemand glauben würde, bis das Album fertig sei und er sich schon auf die Veröffentlichung freue. Seit 2008 "4:13 Dream" erschienen ist, warten Fans auf neue Musik.

Oder doch nicht?

Die Aussage "Ich bin zu alt, um mich auf solch idiotische Dinge festzulegen – wartet ab" ließ dann doch daran zweifeln, ob die baldige Veröffentlichung wirklich so sicher ist, wie Smith es darstellt.

Zu den anderen beiden Platten, an denen er arbeitet, hat sich Robert Smith ebenfalls geäußert. Während das eine Werk wirklich ein weiteres The Cure Album ist, scheint es sich bei der dritten Platte, um eine Ansammlung von Songs zu handeln, die Robert Smith alleine geschrieben und aufgenommen hat. Ob diese beiden Werke jemals das Licht der Welt erblicken?

The Cure wurden bei den NME Awards als "Best Festival Headliner" ausgezeichnet. 2019 waren sie auf allen möglichen Festivals anzutreffen, darunter auch in Deutschland auf dem Hurricane.

Alles zum Thema:

the cure

Das könnte Sie auch interessieren