Pearl Jam (live in Berlin, 2018) Fotostrecke starten

Pearl Jam (live in Berlin, 2018) © Peter H. Bauer

Die erste Single des neuen Pearl Jam Albums "Gigaton" mit dem Titel "Dance of the Clairvoyants" zeigt die Band mit einem neuen Sound, der manche Fans der Grunge-Band irritieren dürfte.

Endlich ist es so weit. Nach sieben Jahren bringen Pearl Jam ein neues Studioalbum mit dem Titel "Gigaton" auf den Markt. Nun können Fans sich auch besser vorstellen wie das neue Album klingen wird, dank der Single "Dance of the Clairvoyants", die am 21. Januar veröffentlicht wurde. 

Beim Hören von "Dance of the Clairvoyants" verspürt man schnell ein bisschen Nostalgie für die 80er. Die elektronischen Einflüsse verleihen dem Song einen leichten "Talking Heads"-Touch. Jedenfalls ist das neue Lied sicherlich das elektronistische Stück, das Pearl Jam jemals veröffentlicht haben.

Offen für Neues

Bassist Jeff Ament beschreibte den neuen Song als "perfekten Mix aus Experimentierung und echter Kollaboration" und meinte, dass die Grunge-Band aus Seattle aufregende neue kreative Türen geöffnet habe.

Manche Fans sind ob des neuen Sounds skeptischer, vor allem diejenigen, die von Pearl Jam erwarten, ihren bisherigem Stil treu zu bleiben.

Europatour im Sommer

Wer es kaum abwarten kann den Song live zu hören, hat Glück. Pearl Jam gehen mit ihrem Album selbstverständlich auf Tour und kommen im Sommer für ein paar Zwischenstopps nach Europa.

Während die Konzerte in Berlin und Frankfurt leider schon ausverkauft sind, kann man nöch Tickets für die Shows in Zürich und Wien erwerben.

Pearl Jam live 2020

Alles zum Thema:

pearl jam

Das könnte Sie auch interessieren