Rammstein (2018)

Rammstein (2018) © Olaf Heine

Seit 2019 sind Rammstein mit ihrem letzten Album auf großer Stadion-Tour. 2020 wird die Tour dann fortgesetzt, doch die Deutschlandkonzerte sind bereits ausverkauft. Wer hierzulande kein Glück hatte, muss ins Ausland fahren.

Rammstein werden 2020 ihre Arena-Tour durch Europa fortsetzen. Dabei wird die Band auch zahlreiche Deutschlandkonzerte spielen, doch die sind mitlerweile alle restlos ausverkauft.

Letzte Chancen im Ausland

Wer aber bereit ist weitere Wege für die Chance auf ein Konzert der Berlin zu gehen, der hat vielleicht im Ausland noch Glück.

Für die Rammstein-Konzerte in Cardiff, Belfast, Lyon, Talinn und Trondheim gibt es beispielsweise noch Ticktes, zumindest in manchen Kategorien. 

Klassischer Support

Darüber hinaus kündigte die Band auch ihren Support für ihre 2020er Tour an. Wie im ersten Teil ihrer Stdion-Tour, wird auch im zweiten Teil das französische Duo Jatekok vor Rammstein auftreten. Auf der Rammstein-Homepage werden die Musikerinnen als momentan größtes klassisches Klavierduo angepriesen.

Doch das noch eher unbekannte Duo kommt mit seinen Piano-Covern von Rammstein-Songs nicht bei allen Fans gut an. Während manche Fans die unkonventiolle Musik der Französinnen lobten, erschien sie anderen als unpassender Warm-Up für ein Rammstein-Konzert.

Rammstein live 2020 (noch Tickets verfügbar)

14.06.2020 Cardiff (GB) (Principality Stadium)
17.06.2020 Belfast (GB) (Boucher Road Playing Fields)
10.07.2020 Lyon (FR) (Groupama Stadium)
13.07.2020 Turin (IT) (Stadio Olimpico Grande Torino)
21.07.2020 Tallinn (EE) (Song Festival Grounds)
27.07.2020 Trondheim (NO) (Granåsen)
31.07.2020 Göteborg (SE) (Ullevi Stadium)
01.08.2020 Göteborg (SE) (Ullevi Stadium)

Alles zum Thema:

rammstein

Das könnte Sie auch interessieren