AC/DC live in Hockenheim 2015

AC/DC live in Hockenheim 2015 © Rudi Brand

2017 reiste Brian Johnson erstmals im Zeichen von "Life on the Road" durch die Gegend und sprach mit anderen Musikern. Nun geht die Serie mit berühmten Gästen in die zweite Runde.

Während sich die Spekulationen um eine mögliche AC/DC-Tour inklusive Brian Johnson häufen, so tut sich jedoch nicht wirklich viel in Sachen Ankündigungen und Fakten zu diesem Thema. Allerdings steht nun fest, wie der Sänger unabhängig von seiner Band so seine Zeit verbringt.

Schon vor zwei Jahren lief die erste Staffel der Serie "Life on the Road" im britischen Fernsehen, deren Inhalt es ist, dass der AC/DC-Sänger durch die Welt reist und sich mit berühmten Kollegen austauscht. Nun wurde eine zweite Staffel für den US-Sender AXS-TV produziert, die ab September ausgestrahlt wird.

Eine beeindruckende Gästeliste

Die nun veröffentlichte Liste mit Gästen für die kommende Staffel ist in der Tat beeindruckend. So reist Johnson in der ersten Folge mit The Police-Sänger Sting zum CBGB, dem legendären New Yorker Club, in dem The Police 1978 einen ihrer ersten US-Auftritte spielten.

Desweiteren wird Johnson beispielsweise Metallica-Drummer Lars Ulrich und Nick Mason von Pink Floyd treffen. Weitere namhafte Gäste: Robert Plant (von Led Zeppelin), Roger Daltrey von The Who und Billy Joel. Darüber hinaus ist auch das Rätsel geklärt, was Johnson und Joe Walsh von den Eagles zusammenführte.

Das genaue Programm von Staffel 2 von "Life on the Road" findet ihr hier:

15. September – Sting

22. September – Robert Plant

29. September – Roger Daltrey

6. Oktober – Joe Elliott

13. Oktober – Lars Ulrich

20. Oktober – Nick Mason

27. Oktober – Billy Joel

3. November – Joe Walsh

10. November – Dolly Parton

17. November – Paul Rodgers

1. Dezember – Mick Fleetwood

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren