Guns N' Roses (live in Mannheim 2018)

Guns N' Roses (live in Mannheim 2018) © Rudi Brand

Guns N' Roses-Gitarrist Slash lässt verlauten, dass die Band im Oktober eine kleine Tour spielen wird, bevor sie sich den Arbeiten an einem neuen Album widmet. Das jedenfalls ist der Plan.

Ursprünglich hatten Guns N' Roses wohl noch nicht einmal vor, 2019 überhaupt live zu spielen. Nachdem nun zunächst ein Auftritt beim "Louder than Life"-Festival in Kentucky bestätigt wurde, hat Gitarrist Slash nun in einem Interview bekannt gegeben, dass im Oktober eine "kleine Tour" folgen wird. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich diese Tour auf die USA beschränken wird.

Interessanter für europäische Fans ist also die Aussage, dass danach die Arbeiten an einem neuen Guns-N'-Roses-Album beginnen sollen. Zwar ließ sich Slash auch hier nicht zu genauen Aussagen hinreißen, allerdings teilte er immerhin mit, dass es bereits neues Material gibt und die Bandmitglieder darüber gesprochen haben.

Nichts Genaues weiß man nicht

Egal wie man Slashs Aussagen letztlich interpretiert, ist zumindest klar, dass sich die Fans bis zu einem neuen Album noch etwas gedulden müssen. Er erklärte sinngemäß, dass man bei einem neuen Guns-N'-Roses-Album nicht einfach einen Plan aufstellen könne, wie ein neues Album schlussendlich zu klingen habe.

Ein neues Studioalbum wäre das erste der Band seit "Chinese Democracy" von 2008 und das erste mit neuen Songs unter der Beteiligung von Slash und Bassist Duff McKagan seit den "Use Your Illusion"-Alben von 1991.

Kein Guns-N'-Roses-Biopic

Ein anderes Thema des Interviews waren Slashs Gedanken zum kürzlich erschienenen Mötley-Crüe-Film "The Dirt". Obwohl dem Gitarristen der Film sehr gut gefallen habe, könne er sich etwas Ähnliches für seine Band nicht vorstellen, da es schwer wäre, die richtigen Schauspieler zu finden.

Die Idee einer Dokumentation über die Band gefiele ihm da schon besser. Slash wies in diesem Zusammenhang auf große Mengen an Live-Material aus den frühen 90ern hin, das die Band bisher nicht verwendet hatte und das er gerne veröffentlicht sehen würde.

Alles zum Thema:

guns n’ roses

Das könnte Sie auch interessieren