Impressionen vom Nachtwandel im Jungbusch Mannheim 2017

Impressionen vom Nachtwandel im Jungbusch Mannheim 2017 © Bella Bender

Fast zwei Wochen konntet ihr im Voting mitbestimmen, wer der 1. Mannheimer Nachtbürgermeister wird. Jetzt stehen die zehn Kandidaten fest, die sich am Abend des 19. Juli im Chaplin zur Wahl stellen werden.

Update: Die Wahl ist vorüber, Hendrik Mayer ist der erste Night Mayor Mannheims.

Ab 18:30 versammeln sich Kandidaten, Organisatoren und Publikum im Mannheimer Club Chaplin in N7, 10, um den 1. Night Mayor Mannheims zu bestimmen. 

Zu diesem Zweck konntet ihr in den vergangenen fast zwei Wochen eine Vorauswahl auf im Online-Voting auf regioactive.de treffen. Die drei höchstplatzierten Kandidaten qualifizierten sich direkt für den Wahlabend, sieben weitere wurden vom Kuratorium aus Startup Mannheim und EventKultur Rhein-Neckar bestimmt.

Die zehn Kandidaten

Hakan Bozkurt erhält als Sieger des Votings den ersten von maximal zehn möglichen Punkten für die Wahl zum Night Mayor. Die weiteren direkt qualifizierten Kandidaten sind Claude Schmidt und Albert Gerstmeier.

Außerdem hat das Kuratorium folgende Kandidaten für den Wahlabend ausgewählt: Eric Carstensen, Christian Ehrhardt, Thomas Heitkamp, Benjamin Jantzen, Hendrik Meier, Annika Rotundo und Carla Schweizer.

Am Wahlabend selbst stellen sich die zehn Kandidaten erstmals der Öffentlichkeit vor. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre Visionen für die Nachtkultur der Stadt Mannheim im Format eines Kurzvortrags mit anschließendem Kurzinterview vor Publikum und Jury zu präsentieren.

Der Abstimmungsmodus

Die Jury besteht aus folgenden Mitgliedern: Abian Hammann (Betreiber "Hagestolz"), Dr. Matthias Rauch (Startup Mannheim / Leitung Kulturelle Stadtentwicklung), Felix Grädler (Vorsitzender des Clubverbands Eventkultur Rhein-Neckar e.V.), Hilke Viehöfer-Jürgens (Generalsekretärin AStA Mannheim), Klaus Eberle (Fachbereichsleitung Sicherheit und Ordnung Stadt Mannheim), Ricarda Rausch (Betreiberin "KIOSK"), Robin Ebinger (Marketingleitung cosmopop GmbH), Sarah Fischer (Betreiberin "Glück & Verstand").

Jedes Jurymitglied vergibt einen Punkt für einen Kandidaten, das anwesende Publikum vergibt in einer Abstimmung ebenfalls einen Punkt. Zusammen mit dem Punkt aus dem Online-Voting ergibt sich so eine mögliche Höchstpunktzahl von 10 Punkten. Bei einem Gleichstand zwischen zwei oder mehreren Kandidaten hat Dr. Matthias Rauch als Vorsitzender der Jury doppeltes Stimmrecht.

Alles zum Thema:

night mayor

Das könnte Sie auch interessieren