AC/DC (live in Dresden, Festwiese Ostragehege, 2010)

AC/DC (live in Dresden, Festwiese Ostragehege, 2010) © Klaus Bergmann

Für AC/DC-Fans war dieses Jahr ein einziges Auf und Ab. Mehrere Ankündigungen versetzten die Fans abwechselnd in Ekstase und Schockzustände. Jetzt gibt es mal wieder eine gute Neuigkeit: Das lang ersehnte Album "Rock Or Bust" erscheint am 28. November 2014.

Anfang des Jahres erst die Mega-Neuigkeit für AC/DC-Fans: Nicht nur ein neues Album sei in Arbeit, auch eine Tour mit 40 Terminen – passend zum 40-jährigen Jubiläum – sei in Planung. 

Schmerzvolle Nachricht für Fans

Und dann der Schock: Neuigkeiten um die Erkrankung eines Bandmitglieds brachten die Gerüchteküche zum Brodeln und ließ die Fans ratlos zurück. Obwohl sich die Gerüchte kurze Zeit später als wahr herausstellten, gab es dennoch eine kleine Entwarnung. AC/DC stehe keinesfalls vor dem Aus, tatsächlich sei aber eines der Bandmember erkrankt, die Zukunft ungewiss.

Beim erkrankten Bandmitglied handelt es sich um Malcolm Young, der die Band zwar offiziell nicht verlassen hat, aber dennoch auf unbegrenzte Zeit eine Pause einlegen muss. Aktuelle Statements besagen, dass sein gesundheitlicher Zustand eine Rückkehr unmöglich macht. 

Album mit alten Bekannten

Trotz alledem hat sich die Band Anfang Mai ins Studio nach Vancouver begeben, das Ergebnis wird dann bald zu hören sein. Ganze sechs Jahre nach "Black Ice", das allein in Deutschland mehr als eine Millionen Mal verkauft wurde, wird das Album ab dem 28. November in den Plattenläden erhältlich sein. Es ist das erste Album in 41 Jahren Bandgeschichte, das ohne die Mitwirkung von Gründungsmitglied Malcolm Young entstand. Das Album wird elf Songs enthalten, produziert wurde es abermals von Brendan O'Brien, gemischt wieder von Mike Fraser. 

Einen Vorgeschmack auf das Album bietet die Band natürlich auch. Am kommenden Samstag wird eine Minute des brandneuen Songs "Play Ball" im amerikanischen Fernsehen im Trailer zur "Postseason Campaign" der US Major League Baseball zu hören sein, auf der Bandhomepage kann man sich diesen nachher nochmals ansehen. Auch ein "Pseudo Video" wird es zu dem Track geben. 

Welttournee für 2015 geplant!

Und nun noch mehr gute News: Tatsächlich werden AC/DC im nächsten Jahr wieder auf der Bühne stehen. Bei der Welttournee wird Stevie Young, Neffe der Gründungsmitglieder Angus und Malcolm Young, die Rolle des Rhythmusgitarristen übernehmen.

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren