AC/DC (live in Dresden, Festwiese Ostragehege, 2010)

AC/DC (live in Dresden, Festwiese Ostragehege, 2010) © Klaus Begmann

Ehepaare feiern nach 40 Jahren Smaragdhochzeit mit einer kleinen Feier, AC/DC hingegen gehen lieber arbeiten: Zum 40-jährigen Bandjubiläum gab Sänger Brian Johnson jetzt bekannt, dass die Australier an einem neuen Album arbeiten und eine Tournee planen.

Lang ists her: Vor sechs Jahren erschien das letzte reguläre Studio-Album von AC/DC, "Black Ice". Die gleichnamige Tournee führte die Australier einmal um die ganze Welt und für mehrere Konzerte auch nach Deutschland (Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen will, dem empfehlen wir unsere Fotogalerien vom fast schon legendären Hockenheim-Konzert am am 25. Mai 2009 oder vom Konzert in Dresden am 20. Juni 2010).

Neues Album, neue Tour

Jetzt gab Frontman Brian Johnson gegenüber einem Radiosender aus Florida bekannt, dass die Band endlich in den Planungen für ein neues Album steckt und im Mai ins Studio zurückkehren will.

Außerdem soll es, passend zum 40-jährigen Bandjubiläum, eine neue Tour mit 40 Auftritten geben. Wo genau die sein werden und ob AC/DC vielleicht sogar nach Europa oder Deutschland kommen werden, steht aber leider noch nicht fest.

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren