Faith still there? - Faith No More: Tour auf 2022 verlegt, Zusatzkonzert in Dortmund

Faith still there? - Faith No More: Tour auf 2022 verlegt, Zusatzkonzert in Dortmund

Faith No More haben ihre für 2021 geplanten Sommershows in Deutschland um ein weiteres Jahr verschoben. Die US-Alternative-Legenden unternehmen im Sommer 2022 den nächsten Versuch, nach Europa zu kommen.  Mehr ›

veröffentlicht am 10.05.2021

Nach vier Jahren Pause - Faith No More geben im Juni 2020 erstmals wieder Live-Auftritte

Nach vier Jahren Pause - Faith No More geben im Juni 2020 erstmals wieder Live-Auftritte

Nach vier Jahren Pause zieht es die amerikanische Alternative Metal-Band Faith No More wieder auf die Konzertbühne. Im Juni 2020 sind drei Festival-Auftritte der Band in Irland, Frankreich und Norwegen geplant.  Mehr ›

veröffentlicht am 27.11.2019

Wird es ein weiteres Album geben? - Faith No More experimentieren mit neuem Songmaterial

Wird es ein weiteres Album geben? - Faith No More experimentieren mit neuem Songmaterial

Mit "Sol Invictus" veröffentlichten Faith No More im Jahr 2015 ihr erstes Studioalbum nach 18 Jahren. In einem Interview sprach Roddy Bottum nun über den Entstehungsprozess und die Arbeit an neuer Musik.  Mehr ›

veröffentlicht am 30.11.2018

Blumig - Fotos: Faith No More live bei Rock im Revier 2015

Blumig - Fotos: Faith No More live bei Rock im Revier 2015

Der zweite Headliner auf der "Big Stage" bei Rock im Revier in Gelsenkirchen waren Faith No More. Unser Fotograf Tom Teubner hat sich für euch durch das Blumenmeer gekämpft.  Mehr ›

veröffentlicht am 30.05.2015

die regioactive.de-festivalgalerien - Fotos vom Highfield Festival 2009: Die Bands am Samstag

die regioactive.de-festivalgalerien - Fotos vom Highfield Festival 2009: Die Bands am Samstag

Fotos vom Highfield Festival 2009: Der Samstag mit Riverboat Gamblers * Spinnerette * Panteon Rococo * Tomte * Vampire Weekend * Faith No More  Mehr ›

veröffentlicht am 26.08.2009

festivalbericht und fotogalerien - Das Highfield Festival 2009: Gebührender Abschied von Hohenfelden

festivalbericht und fotogalerien - Das Highfield Festival 2009: Gebührender Abschied von Hohenfelden

Eine relaxte Atmosphäre, eine traumhafte, direkt am Stausee Hohenfelden gelegene Location und seit Jahren ein Line-Up, das sich gewaschen hat: Das Highfield-Festival ist das größte Indie-Rockfestival im Osten der Republik. 2009 gab es nun ein letztes Mal das Highfield in Hohenfelden. Es wurde ein gebürendes Abschiedsfest mit wiederum großartigem Line-Up, vielen Emotionen und Toiletten mit Spülung auf dem Campingplatz. Kann es denn ein attraktiveres Festival geben? Adé Thüringen!  Mehr ›

veröffentlicht am 26.08.2009

es wurde nochmal richtig heiß - Das Sziget-Festival 2009 in Budapest. Review Teil 2

es wurde nochmal richtig heiß - Das Sziget-Festival 2009 in Budapest. Review Teil 2

Zu den Festival-Perlen gehört das Sziget-Festival, am Rande der ungarischen Hauptstadt Budapest gelegen. 400.000 Menschen lockte es mit einem umfassenden Programm. Im zweiten Teil unseres großen Sziget-Berichts geht es um Schlamm, kalte Duschen und viel laute Musik von Pendulum, The Prodigy oder Faith No More. Die letzten drei Tage des Festivals boten aber auch Freunden sanfter Klänge etwas, so traten unter anderem Woven Hand, The Notwist und die Editors auf.  Mehr ›

veröffentlicht am 26.08.2009

kleine pannen, große musik - Southside Festival 2009 Bericht: Ausverkauftes Festival-Highlight

kleine pannen, große musik - Southside Festival 2009 Bericht: Ausverkauftes Festival-Highlight

Das Southside Festival war für ein Wochenende wieder einmal das Zuhause für mehr als 50.000 Gäste, die hauptsächlich aus Süddeutschland, der Schweiz und Österreich angereist waren. Für drei Tage avancierte Neuhausen ob Eck zum Mekka für Fans von Musik aller Art, von A wie Die Ärzte bis Z wie Anthony Zaro. 40 Jahre nach dem legendären Woodstock-Festival wurde zu vielen starken Bands traditionell im Schlamm gewühlt und der Zivilisation das blanke Hinterteil entgegengestreckt.  Mehr ›

veröffentlicht am 24.06.2009

wild und intelligent - FAITH NO MORE live in der Frankfurter Jahrhunderthalle

wild und intelligent - FAITH NO MORE live in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Nachdem die Band 1998 an zu großen Egos zerbrach, begann das zweite Leben von Faith No More im Februar dieses Jahres: Die wiedervereinigten Faith No More mit Ausnahmesänger Mike Patton erinnerten mit ihrem Konzert in der Frankfurter Jahrhunderthalle daran, wie wild und intelligent harter Rock schon einmal war, bevor die Neunziger und auch Faith No More selbst endeten. Ein Erlebnis für Augen, Ohren, Bauch und Hirn. Like Nu-Rock never happened.  Mehr ›

veröffentlicht am 24.06.2009

"kickass set" nach 11 jahren funkstille - Fotos: FAITH NO MORE live in der Frankfurter Jahrhunderthalle

"kickass set" nach 11 jahren funkstille - Fotos: FAITH NO MORE live in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Wäre das Schwimmbecken das bevorzugte Terrain des kalifornischen Fünfers Faith No More - der Freistil wäre ohne Zweifel seine Paradedisziplin. Nachdem die Band 1998 an zu großen Egos zerbrach, begann das zweite Leben von Faith No More am 26. Februar 2009. Billy Gould trat nach elf Jahren Funkstille mit der frohen Botschaft einer Live-Reunion an die Presse. Einen der für dieses Jahr angekündigten Auftritte lieferte die Ausnahmeband am 22. Juni in Frankfurt ab.  Mehr ›

veröffentlicht am 23.06.2009

×