ZZ Top (live in Hamburg, 2019)

ZZ Top (live in Hamburg, 2019) © Falk Simon

Nach Dusty Hills Tod hat Billy Gibbons gegenüber Moderator Eddie Trunk erklärt, dass ZZ Top auf jeden Fall weitermachen werden. Die Band werde dadurch den ausdrücklichen Wunsch des Verstorbenen erfüllen.

Dusty Hill habe zu Gibbons vor seiner krankheitsbedingten Abreise nach Texas gesagt: "Let the show go on". Kurze Zeit später verstarb Hill.

Das letzte Mal stand Hill mit der Band am 18. Juli in Louisville, Kentucky auf der Bühne. Der erste Auftritt ohne Hill fand am 30. Juli in Tuscaloosa, Alabama statt.

Nächste Touren 

Trotz Abwesenheit eines offiziellen Statements bedeutet das offensichtlich, dass ZZ Top ihre aktuelle US-Tour fortsetzen werden, die noch bis zum 12. Dezember dauert und dann im April 2022 in Kanada weitergehen soll. Das erklärt jedenfalls der normalerweise gut informierte Eddie Trunk.

Alles zum Thema:

zz-top

Das könnte Sie auch interessieren