AC/DC live in Hockenheim 2015 Fotostrecke starten

AC/DC live in Hockenheim 2015 © Rudi Brand

Möglicherweise versehentlich veröffentlichte Fotos von AC/DC bei einem Video-Dreh gemeinsam mit Brian Johnson und Phil Rudd schüren die Gerüchteküche um ein neues Album und die aktuelle Besetzung der Band.

Haben AC/DC aus Versehen eine Reunion und ein neues Album angekündigt? Fotos eines Video-Drehs, die auf der offiziellen Webseite der Band gepostet, der aber sehr schnell wieder gelöscht wurden, deuten darauf hin.

Alte Mitglieder wieder dabei?

Eine brasilianische AC/DC News-Seite hat es geschafft, Screenshots der geposteten Fotos zu machen, bevor sie wieder gelöscht wurden.

Auf diesen Fotos sind neben permanenten Mitgliedern Angus Young, Stevie Young und Cliff Williams auch Ex-Mitglieder Brian Johnson und Phil Rudd zu sehen. 

Sänger Brian Johnson hatte 2016 die Band verlassen, nachdem Ärzte ihn vor einem permanenten Gehörschaden gewarnt haben, wenn er weiter auf Tour ginge. Guns N' Roses-Sänger Axl Rose sprang für ihn bei den letzten 23 Konzerten der damaligen Tour ein.

Drummer Phil Rudd verließ die Band vor der Tour zu "Rock or Bust" 2014, nachdem er verhaftet wurde. Schon 2018 erschienen Fotos der Band mit Brian Johnson und Phil Rudd vor einem Studio in Vancouver, was Gerüchte um ein neues Album anfachte.

Wirklich neu oder doch nur Gerücht?

Die neuen Bilder zeigen die Mitglieder vor einem großen roten AC/DC Zeichen. Die Vermutung, dass sie erst vor kurzem entstanden sein müssen, rührt daher, dass Stevie Young und Phil Rudd gemeinsam darauf zu sehen sind.

Da Phil Rudd aber nicht mehr bei den Promo-Videos zu "Rock or Bust" (2014) dabei war und Stevie Young, als Ersatz für den damals erkrankten und 2017 verstorbenen Malcolm Young, erst 2014 zur Band dazukam, standen sie bisher nie gemeinsam vor der Kamera.

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren