Red Hot Chili Peppers live bei Rock am RIng, 2016

Red Hot Chili Peppers live bei Rock am RIng, 2016 © Tom Teubner

Das 51. Pinkpop Festival vom 19. bis 21. Juni 2020 bietet den Zuschauern wieder ein starkes Programm mit Rockpower von den Red Hot Chili Peppers und Guns N' Roses sowie Acts für das junge Publikum mit Post Malone und Twenty One Pilots.

Das Pinkpop Festival feiert seine 51. Ausgabe vom 19. bis 21. Juni 2020 mit wieder einmal großem Aufgebot. Nach dem letztjährigen Jubiläum weicht das Pinkpop 2020 damit vom gewohnten Termin an Pfingsten ab.

Trotzdem werden vermutlich wieder rund 60.000 Besucher pro Tag auf der früheren Trabrennbahn Landgraaf bei Kerkrade erwartet. Traditionell werden auch viele deutsche Fans am Start sein, da das Festival nur wenige Kilometer hinter der deutschen Grenze nahe Aachen stattfindet.

Spannender Auftakt am Freitag

Als Headliner am Freitag startet das Pinkpop mit den Red Hot Chili Peppers. Dieser Auftakt ist doppelt spannend. Zunächst wird John Frusciante wieder Teil der Band sein. Mit dem genialen Mulit-Instrumentalisten dürfte sich auch die Live-Präsenz deutlich verstärken. 

Im Gegensatz zu den gestandenen Rockstars sind Twenty One Pilots eher ein großer Act der jüngeren Generation, die seit ihrem ersten Hit "Stressed Out" gefeierte Solotouren und starke Festivalauftritte zeigen wie 2019 beim Pukkelpop.

Dazu kommt feinster englischer Pop und Rock von Keane mit ihrem Frontsänger Tom Chaplin, die 2019 ihr neues Album "Cause And Effect" veröffentlicht haben. Außerdem dürfen die Fans mit der Rockband Nothing But Thieves feiern, wenn Sänger Conor Mason mit seiner markanten Stimme das Publikum begeistert.

Der populäre Samstag

Der zweite Tag des Pinkpop Festivals steht klar im Zeichen der jüngeren Stars. Headliner Post Malone ist aktuell einer der erfolgreichsten Künstler weltweit. Der Pop-Rapper mit dem eigenwilligen Stil wurde durch "Rockstar" weltbekannt, produzierte seitdem weitere Hits wie "Better Now", "Sunflower" oder "Circles". Der nächste Star ist Powerstimme Rag 'N' Bone Man, der seit seinem Hit "Human" auch seinen festen Platz gefunden hat.

Für die Fans von gnadenlos tanzbaren Beats kommt Marshmello auf die Bühne. Der amerikanische Star DJ fasziniert mit seiner Mischung aus Trap und Future Bass. Die Liste seiner Erfolge ist scheinbar endlos, seine Songs wie "Silence", "Wolves" oder "Friends" treiben weltweit die Partyfans auf die Tanzflächen. Poppige Töne liefert James Arthur mit seinem neuen Album "You" und Mabel, die Tochter von Neneh Cherry.

Volle Power am Sonntag

Der große Headliner am Sonntag sind Guns N' Roses. Diesmal kommt Slash, der 2019 mit Myles Kennedy & The Conspirators zusammen schon beim Pinkpop im Gewitter und strömendem Regen den Zuschauern mächtig eingeheizt hat, gemeinsam mit den Guns N' Roses Bandkollegen Axl Rose und Duff McKagan wieder nach Landgraaf. Neben ihren Welthits "Sweet Child O’ Mine", "Welcome To The Jungle", "November Rain" oder "Paradise City" warten die Fans auf das angekündigte, neue Album.

Ebenso einheizen werden dem Publikum die US_Metalband Disturbed sowie die dänische Rockband Volbeat, die 2019 mit "Rewind, Replay, Rebound" ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht haben, während Anderson .Paak & The Free Nationals mit ihrem Sound für Spaß und beste Laune sorgen. Sanftere Töne kommen von Popsängerin Zara Larsson sowie von Singer/Songwriter Dermot Kennedy.

Pinkpop Line-up 2020

Freitag: Red Hot Chili Peppers / Twenty One Pilots / Nothing But Thieves / Kensington / 5 Seconds Of Summer / Keane / Lost Frequencies / Supergrass / Balthazar / JC Stewart

Samstag: Post Malone / Marshmello / Rag 'N' Bone Man / Crowded House / Deftones / James Arthur / Mabel / Frank Carter & The Rattlesnakes / Danny Vera

Sonntag: Guns N Roses / Volbeat / Disturbed / Anderson .Paak & The Free Nationals / Zara Larsson / Gojira / The Pretty Reckless / Of Monsters And Men / The Marcus King Band / Inhaler / Dermot Kennedy

Alles zum Thema:

pinkpop

Das könnte Sie auch interessieren