Gisbert zu Knyphausen (live beim Heimspiel Knyphausen, 2018)

Gisbert zu Knyphausen (live beim Heimspiel Knyphausen, 2018) © Peter H. Bauer

Mit jedem Jahr wird es schwieriger an Tickets für das kleine, aber feine Open-Air Festival Heimspiel Knyphausen in Eltville im Rheingau zu bekommen. In diesem Jahr hatten Fans nur 90 Minuten Zeit.

Das Heimspiel Knyphausen begann mit Solo-Konzerten des deutschen Sängers und Songwriters Gisbert zu Knyphausen und findet seit 2014 jährlich im Draiser Hof in Eltville im Rheingau statt, der sich im Eigentum der Famile Knyphausen befundet.

Nachdem es im letzten Jahr noch mehr als einen Tag dauerte, waren es in diesem Jahr nur 90 Minuten bis alle Tickets für das Heimspiel Knyphausen 2020 ausverkauft waren. 

Wieder am Start

Im Gegensatz zum letzen Jahr, kündigten die Veranstalter in diesem Jahr schon vor dem Vorverkauf die erste Band an.

Nach einer Pause wird im nächsten Jahr wieder Festivalsgründer Gisbert zu Knyphausen auftreten, und zwar mit seinem neuen Projekt Husten, in dem er gemeinsam mit Moses Schneider überraschend rockige Musik produziert.

Heimspiel Knyphausen 2020

Das könnte Sie auch interessieren