Red Hot Chili Peppers (live in Frankfurt, 2016) Fotostrecke starten

Red Hot Chili Peppers (live in Frankfurt, 2016) © Achim Casper

Mit den ersten Ankündigungen von Headlinerkonzerten bei europäischen Festivals ist klar, dass die Red Hot Chili Peppers 2020 sehr aktiv sein werden. Die Frage bleibt jetzt, ob auch Auftritte in Deutschland realistisch sind.

Die Red Hot Chili Peppers haben die ersten Termine für 2020 bekannt gegeben. Sie spielen im Juni 2020 am 13. Juni in Italien das Firenze Rocks Festival und am 19. Juni beim Pinkpop Festival in den Niederlanden. 

Update, 16. Dezember: Zudem spielen sie am 5. Juni beim Ejekt Festival in Athen (Griechenland) und am 20. Juni beim Felyn Festival in Lyon (Frankreich). Zudem wird Gitarrist John Frusciante in die Band zurückkehren, was der Tour einen völlig anderen Stellenwert verleiht.

Neues Album?

Wenn eine Band Konzerttermine bestätigt, aber nicht explizit von einer Best-of Tour spricht, steht meist auch die Frage nach einem neuen Album im Raum. Das letzte Studioalbum der Red Hot Chili Peppers ist "The Getaway" aus dem Jahr 2016. Vier Jahre Zeit sind eigentlich genug, um ein neues Album zu produzieren.

Aktuelle Gerüchte um ein neues Album wurden am 4. November 2019 vom Bandbassisten Michael "Flea" Balzary angeheizt, der in einem kurzen Video auf Youtube auf die Frage nach einem neuen Album im Kern sagt: "I can't give you a date. We've been working on it. Next year sometimes."  Kurz gesagt, ein neues Studioalbum ist nicht sicher bestätigt, aber sehr wahrscheinlich.

Termine in Deutschland?

Die Red Hot Chili Peppers auf einem deutschen Festival als Headliner zu sehen, wird 2020 nicht einfach. Denn die Band wird nur richtig große Festivals spielen und da ist die Auswahl sehr begrenzt. Die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park vom 5. bis 7. Juni haben mit Green Day, Volbeat und System Of A Down ihre drei Headliner schon bekannt gegeben und sind somit aus dem Spiel.

Ebenfalls raus sind die Red Hot Chili Peppers als Headliner bei den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside. Denn der letzte freie Slot als Headliner wäre beim Southside Festival der 19. Juni. Da sind sie aber jetzt schon beim Pinkpop Festival bestätigt.

Übrig bleibt bei den Festivals wohl nur das Lollapalooza Berlin am 5. und 6. September 2020. Das ist realistisch, da sie in Frankreich 2017 beim Lollapalooza Paris als Headliner gespielt haben. Wenn das auch nichts werden sollte, gibt es noch die Hoffnung auf die meist folgende Hallentour im Herbst und Winter, ähnlich wie in den Jahren 2011 und 2016.

Alles zum Thema:

red hot chili peppers

Das könnte Sie auch interessieren